Zeigen Sie, was Sie gemacht haben!

Christian Büning, Präsidiumsmitglied des Berufsverbandes der Deutschen Kommunikationsdesigner, meint, dass man unbedingt seine gesamten Leistungen sichtbar machen sollte.



Designer arbeiten heute als Spezialisten und entwerfen zum Beispiel ausschließlich Icons oder ausschließlich Cascading Style Sheets (CSS). Sie arbeiten aber auch als Projektmanager mit anderen Spezialisten zusammen und bieten vollständige Projekte an. Beides sogar oft gleichzeitig. Nicht wenige Designer übernehmen das Projektmanagement, rechnen ihre Arbeit aber nicht ab. Sie verbuchen die Stunden irgendwo ohne Berechnung unter Kundenbindung oder Bürotätigkeit für sich und verschenken damit wertvolle Arbeit.

Wer die Diskussionen kennt, warum ein Entwurf so viele Stunden braucht, wird überrascht sein, wie nachvollziehbar Projektmanagement abgerechnet werden kann. Sie haben mit Fotografen, Codern und Hostern telefoniert und diese zusammengeführt? Sie haben Zielbesprechungen beim Kunden geführt? All das ist Projektmanagement und wird in der Regel problemlos als Leistung akzeptiert. Sie nehmen den Auftraggebern damit viel Arbeit ab.

Mein Tipp: Machen Sie Ihre gesamten Leistungen sichtbar. Gutes Projektmanagement ist eine wichtige Leistung und bringt großen Nutzen. Wenn Sie gleichzeitig entwerfen und koordinieren, machen Sie beides auf Ihrer Rechnung sichtbar! Zeigen Sie möglichst auf geschlüsselt, was Sie wie lange gemacht haben. Ihre Arbeit wird so nicht mehr verschenkt, sondern sichtbar und damit wertvoll.


content_size_SZ_141106_BDG_Buening_Foto

Christian Büning
Präsidiumsmitglied des Berufsverbandes der Deutschen Kommunikationsdesigner/
PAGE Kolumnist »Business Basics«

info(at)bdg-designer.de
http://www.bdg-designer.de

Christian Büning ist Inhaber des Büro Büning Informationsgestalter und Gründer des Werkstoff Verlags. Er ist Autor der BDG Gründerfibel und schreibt in der PAGE monatlich für Designunternehmer. Im BDG engagiert er sich für faire Märkte und professionelle Teilnehmer, von 2011 bis 2017 in der Funktion als Präsident. Er ist leidenschaftlicher Fan von schematischen Zeichnungen und kann sich oft stundenlang nicht zwischen der Unit und der Droid Sans entscheiden. Christian Büning lebt und arbeitet in Münster – mit Fahrrad, natürlich.

Mehr Tipps zu Fragen aus der Berufspraxis lesen.

 


Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel ist erstmals erschienen in PAGE 06.2015.

 


Schlagworte: , ,




Eine Antwort zu “Zeigen Sie, was Sie gemacht haben!”

  1. Lieber Christian, darf ich deinem Artikel aus 2015 bitte etwas hinzufügen: Leistungen wie Projektsteuerung etc. sollten nicht erst in der Rechnung auftauchen, sondern schon im Angebot.

    Gruß, Eric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren