PAGE online

Wie überstehen Ausstellungsdesigner die Corona-Krise?

Viele Ausstellungsgestalter erwarteten zu Beginn der Krise starke Umsatzeinbußen. Wie sieht es jetzt aus?

Ausstellungsgestalter Coronakrise Umfrage

Die Ausstellungsdesigner hatten gleich zu Beginn der Corona-Krise stark unter dem Lockdown zu leiden. Aufträge wurden verschoben oder abgesagt, größere Agenturen schickten ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit.

Der Verband der Ausstellungsgestalter in Deutschland e.V. mit Hauptsitz in Berlin startete direkt im April eine Umfrage in der Branche. Nur sieben Prozent der befragten Büros erwarteten damals keine Einschränkungen durch die Pandemie, die meisten fürchteten Ausfälle zwischen 30 und 50 Prozent. Wir haben über die Ergebnisse der Umfrage berichtet.

Inzwischen kann man Ausstellungen zwar wieder besuchen, doch im ersten Corona-Sommer zogen es die meisten Menschen vor, sich zumeist im Freien aufzuhalten. Wie hat sich unter diesen Umständen die Lage der Ausstellungsdesigner entwickelt? Bedroht eine anhaltende Auftragsflaute die Gestalter von Kommunikation im (Innen-)Raum? Oder gibt es womöglich noch mehr zu tun, weil Ausstellungen auch aufwändiger digital aufbereitet werden? Mussten Mitarbeiter entlassen werden? Wie verändert die Situation die Arbeit?

Vor allem aber geht es dem engagierten Verband um die Maßnahmen, mit denen die Politik helfen kann bzw. die Ausstellungsgestalter sich selbst helfen können. Hier geht es zu der Umfrage, zu der alle eingeladen sind, die sich mit Kommunikation im Raum beschäftigen. Es gibt eine Menge Ideen – von einfacheren Ausschreibungen und Genehmigungsverfahren über Fördergelder und Konjunkturpakete für die Kultur bis hin zum bedingungslosen Grundeinkommen. Der Verband will die Anliegen der Branche kennen, um sich dann dafür stark zu machen.

 

Produkt: eDossier »Ausstellungsdesign – Cases, Insights, Perspektiven«
eDossier »Ausstellungsdesign – Cases, Insights, Perspektiven«
73 Seiten Making-ofs, Projekte und Überblicksartikel zu den Themen Ausstellungsdesign und Szenografie – klassisch, interaktiv, virtuell

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren