PAGE online

Stadtgarten: App hilft beim Planen, Säen und Ernten

Jule Dissmann konzipierte für ihre Bachelorarbeit das Urban-Gardening-Start-up Pflanzbar und eine App, die Menschen in der Stadt beim Gärtnern unterstützt.

App Design PFLANZBAR von Jule Dissmann
Mit der Pflanzbar-App soll man seinen Garten detailliert planen und dann auch alle dafür erforderlichen Geräte und das Saatgut bestellen können (Bild: Jule Dissmann) Bild: Jule Dissmann

AMD Düsseldorf. Als Bachelorarbeit im Studiengang Marken- und Kommunikationsdesign an der Akademie Mode & Design erarbeitete Jule Dissmann ein Konzept für ein Urban-Gardening-Start-up, das Geschäftsmodell, Corporate Design samt Packa­ging, eine App und Launchkampagne umfasst. Pflanzbar, so der Name, fungiert dabei zum einen als Lieferant für Saatgut und Gartenzubehör, zum anderen als Betreiber einer App, die Menschen dabei unterstützt, in der Stadt Obst und Gemüse zu züchten, um damit zu einem ökologischen Umdenken beizutragen.

Die App soll es zum Beispiel erlauben, mithilfe von AR den zur Verfügung stehenden Raum virtuell auszumessen. Sie berechnet daraufhin automatisch die Größe der Anbaufläche zum Beispiel auf dem Balkon. Zudem erstellt sie einen persönlichen Pflanz­plan, der die individuellen Voraussetzungen des Nut­zers berücksichtigt und das passende Saatgut vorschlägt. Dieses kann man sich in Form eines Abos sogar regelmäßig zuschicken lassen. Passend zu dem App-Konzept entwickelte Jule Dissmann ein schlich­tes, positives Corporate Design, das die Naturverbun­denheit und Erlebnisorientierung der Marke perfekt zum Ausdruck bringt.

Corporate Design PFLANZBAR von Jule Dissmann
Jule Dissmann entwickelte eine Wort-Bild-Marke, bei der beide Ebenen auch unabhängig voneinander funktionieren. Als Schrift kommt die Roboto Condensed Regular zum Einsatz Bild: Jule Dissmann

Jule Dissman

Jule Dissmann hat zwar noch nichts Konkretes geplant, spielt aber mit dem Gedanken, ihr liebgewonnenes Konzept für das Urban-Gardening-Start-up PFLANZBAR zu realisieren

 

 

Produkt: PAGE Digital 11.2018
PAGE Digital 11.2018
Geschäftsausstattungen ++ KI-Chatbots ++ Erster variabler Frakturfont ++ Webdesign: CSS total ++ Tipps: Gehaltsverhandlung ++ E-Mobility-Branding

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren