Sky Screen: Videokunst am Himmel

Ab morgen wird am Berliner Rosenthalerplatz jede Nacht am 22 Uhr internationale Videokunst zu sehen sein – kuratiert von Momentum Worldwide.



Bild Sky Screen

In New York, Istanbul, Tokio und anderen Großstädten gibt es bereits seit langem Videokunst im öffentlichen Raum – und ab morgen Abend auch regelmäßig in Berlin. Sky Screen nennt sich der Non-profit »Video Art Space«, der internationale Kunst an den Nachthimmel bringt.

Morgen Abend feiert der Sky Screen Premiere, ab 22 Uhr am Rosenthalerplatz in Berlin Mitte. Mit Kunst aus Moskau, New York, Korea, Australien und China. Fortan soll dann ein Jahr lang jeden Abend hochkarätige internationale Videokunst zu sehen sein. Das Programm, das von Momentum Worldwide kuratiert wird, ändert sich alle vier Wochen und wird auch Projekte von internationalen Videokunst-Festivals aufgreifen.

Das Besondere am Berliner Programm – im Vergleich zu den bekannten Open-Air Screens in anderen Städten – ist der Sound: In Berlin können Besucher über Kopfhörer im Café Sankt Oberholz auch die Töne zu den Bildern hören.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren