PAGE online

Share Creativity Now – die neue PAGE ist da!

Gewusst-wie: Skill-Sharing online und auf Konferenzen, Selfmarketing auf TikTok, Open-Source-Haltung im Typedesign – plus Extra-Booklet »Studium, Aus- und Weiterbildung«

Cover der PAGE 04.2023
*Li Jin in »brand eins« 03/2022

Skip on to english version

Master Classes, Making-ofs, Vorträge auf Krea­tiv­konferenzen? Nicht nur die sogenannten Creators, auch die traditionellen Creative Professionals teilen ihr Wissen auf allen Kanälen: Ob auf YouTube, TikTok oder Medium.com – jedes einzelne Detail des Gestaltens wird offengelegt. Und sei es noch so klein. Mal salopp gefragt: Was ist das eigentlich? Ist das Selbstlosigkeit? Selbstausbeutung? Selbst­ver­wirk­li­­­chung? Um es in den Worten von Li Jin zu sagen, die unter anderem die Membership-Plattform Patreon mit Wagniskapital unterstützt: »Die He­rausfor­de­rung in der heutigen Kreativwirtschaft besteht darin, dass Kreative reich an sozialem Kapital und arm an finanziellem Kapital sind.« *

Nun, die Produktion eines mehrteiligen Onlinekurses kann schon mal mehrere Monate kosten. Auch wenn man das Projekt gar nicht erst autodidaktisch angeht, sondern gleich mit einer E-Learning-Plattform, die bei Konzeption und Herstellung der Video­lessons unter die Arme greift. Die Creative Community Domestika ist so eine. Um die Qualität der Onlinelernerfahrung zu garantieren, kuratiert sie nicht nur die Auswahl der Lehrpersonen, sie produziert je­den Kurs intern. Unter den vorrangig in spanischer Sprache gehaltenen Lessons findet man folglich auch hierzulande bekannte Kreative: darunter den Typedesigner Wete mit einer »Einführung in Glyphs«, Dot Lung mit ihrer »Instagram Strategie für Markenentwicklung« und Martin Lorenz mit seinem Thema »Dynamic Design«. Richtig Geld verdient er dort allerdings nicht, so die Selbstauskunft.

Am besten gleich ein Ticket zum Frühbucher-Preis sichern!

In dieser Ausgabe erläutern wir denn auch, was Kreative und Agenturen beim Skill Sharing beachten sollten: Welche Formate und Portale nicht nur dem Teilen von Wissen dienen, sondern darüber hinaus auch geeignet sind, sich in der richtigen Community als Expert:in zu positionieren, um relevan­te Kontakte zu knüpfen und Aufträge zu gewinnen. Zumal: Wer komplexe Themen angehen möchte und dafür den direkten Austausch sucht, wird um interaktive Live-Events wie etwa die Workshops der PAGE Academy oder unsere Design Business Days im September nicht herumkommen. Sie beantworten nicht nur konkrete Fragen und bringen Auftraggebende und -nehmende von Designdienstleistungen zusammen, sie fördern auch die interdisziplinäre Co-Creation und machen fit für die großen Herausforderungen in der Kreativwirtschaft. – Ja, es ist Selbstmarketing!

Also gleich PAGE 04.2023 besorgen – und lesen!

PDF-Download: PAGE 04.2023

Ratgeber: Sharing Skills ++ Selfmarketing auf TikTok ++ KI-Bildgeneratoren und Urheberrecht Trend: Urban Nature ++ Open-Source-Denken im Typedesign ++ Case: Diversität visualisieren ++ Healthcare-Kommunikation ++ ENGLISH SPECIAL Superplex ++ E-Commerce- und Aboplattform Outlines ++ Creative AI: Editorial Design mit Midjourney ++ Extra-Booklet »Job & Karriere«

9,90 €
AGB

English version

Master classes, making ofs, talks at creative confer­ences? Not just so-called creators but creative pro­fessionals too, are sharing their know-how across all channels: whether it’s on YouTube, TikTok, or Medium.com – every detail of design is laid bare. However small it may be. Asking it bluntly: What’s this supposed to be? Selflessness? Self-exploitation? Self-realization? To put it in the words of Li Jin, who, among other things, provides venture capital for the membership platform Patreon: “The challenge in to­day’s creative industry is that creatives are rich in social capital but poor in financial capital.” *

Well, producing an online course can take sever­al months. Even if it’s done via e-learning platform, which assists with concept and production, and not self-taught. The creative community Domestika is one of those. To guarantee the quality of the online learning experience, it not only curates the selection of teachers but also produces every course in-house. Consequently, among the lessons, which are primar­­ily available in Spanish, you find creatives well-known in these parts: including type designer Wete with an “Introduction to Glyphs”, Dot Lung with her “Instagram Strategy for Brand Development”, and Martin Lorenz with his topic “Dynamic Design”. He doesn’t really make money from it though, he informs.

Therefore, in this issue we explain what creatives and agencies should take into consideration when sharing skills: which formats and platforms not only support the distribution of knowledge, but are ­also a good fit for positioning oneself as an expert with­in a suitable community, networking, and getting jobs. Plus: If you’re looking to tackle and discuss complex topics you won’t get around inter­active live events like the PAGE Academy workshops or our Design Business Days in ­September They don’t just answer practical questions and bring together design clients and contractors, they also encourage interdisciplinary co-creation and prepare for the big challenges in the creative industry. – Yes, this is self-promotion!

PDF-Download: PAGE 04.2023

Ratgeber: Sharing Skills ++ Selfmarketing auf TikTok ++ KI-Bildgeneratoren und Urheberrecht Trend: Urban Nature ++ Open-Source-Denken im Typedesign ++ Case: Diversität visualisieren ++ Healthcare-Kommunikation ++ ENGLISH SPECIAL Superplex ++ E-Commerce- und Aboplattform Outlines ++ Creative AI: Editorial Design mit Midjourney ++ Extra-Booklet »Job & Karriere«

9,90 €
AGB
Produkt: Download PAGE - Krisenmanagement - Insights, Lösungen, Learnings aus Ag und Designbüros - kostenlos
Download PAGE - Krisenmanagement - Insights, Lösungen, Learnings aus Ag und Designbüros - kostenlos
Die 7 Indikatoren einer Projektkrise • Methoden fürs Projekt-Controlling • Aktives Risikomanagement

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren