Milka verabschiedet sich von langjährigem Claim

Ein Stückchen Werbegschichte geht zuende. Denn Milka hat einen neuen Claim.



Die Wortreihe »Milka. Die zarteste Versuchung seit es Schokolade gibt« dürfte so ziemlich alles Lesern in den Ohren klingen. Kein Wunder, denn immerhin nutzte Kraft Foods sie seit nunmehr 38 Jahren zur Bewerbung ihrer Marke Milka. Jetzt gehört der einst von Young & Rubicam entwickelte Claim der Vergangenheit an.

Statt dessen heißt es in dem Kommunikationsmaßnahmen für Milka künftig: »Trau dich, zart zu sein«. Ausgedacht hat sich das die amerikanische Agentur Crispin Porter & Bogusky, die sich den internationalen Etat von Milka Ende vergangenen Jahres sichern konnte. Der Spot soll morgen zum ersten Mal geschaltet werden.

Erstes Ergebnis der Zusammenarbeit ist ein einminütiger Spot, in dem das Markenmaskotten, die lila Kuh, die Hauptrolle spielt. Zu sehen ist sie in unterschiedlichen, für eine Kuh äußerst absurden Situationen, in denen sie offensichtlich nicht richtig aufgehoben ist: Sie ist kein Mathe-Genie und auch kein Spitzen-Sportler. Statt dessen, darauf läuft der Film hinaus, beherrscht die lila Kuh das Talent, Menschen durch Anstupsen zusammen zu bringen. Sie sagt ihnen gewissermaßen: »Trau dich, zart zu sein.«


Schlagworte: ,





2 Kommentare


  1. Christian Kramer

    “Anstupsen” – erinnert ich ein wenig an ein bekanntes, soziales Netzwerk. Auch ein Weg, diesmal von virtuell zu physisch.


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren