PAGE online

Lunch is served: Essen mit Pentagram!

Seit 1984 kocht Chefin Anne Ferril für die Kreativen von Pentagram, New York. Jetzt können wir mitkochen.

Eines der Dinge, die ich zur Zeit am meisten vermisse, sind die familiären Mittagessen, die Pentagram-Köchin Anne Ferril für unser Büro (seit 1984!) kocht, twitterte Pentagram-Partner Michael Beirut kurz nach dem Lockdown.

Und es dauerte nicht lange, bis die Anne Ferril reagierte und begann, den Kreativen, für das tägliche Mittagessen Rezepte zu schicken.

Solche, für die man keine besonderen Küchengeräte braucht und die mit einfachen Zutaten zuzubereiten sind. Auch, weil man gerade nicht in verschiedene Supermärkte gehen sollte: mit Honig glasiertes Huhn, Pasta  mit Blumen- und Rosenkohl, Auberginenauflauf oder persische Frikadellen mit Shirazi Salat.

Essen mit Michael Beirut & Co.

Zu den Fleischgerichten gibt es immer auch vegetarische oder vegane Varianten und manchmal auch einen Link zur berühmten Kochseite der New York Times, auf der nachzulesen ist, wie man nicht vorhandene Zutaten am besten ersetzt.

Und das Beste: Jetzt kann jeder den Newsletter mit Anne Ferrils Rezepten bestellen – und kochen, was Michael Beirut oder Paula Scher in der Quarantäne zubereiten.

Schließlich lädt Kochen dazu ein, den kreativen Prozess zu erkunden, verbindet uns mit der Erde und mit den anderen, wie Anne Ferril sagt.

 

 

Abb.: © Pentagram

Produkt: eDossier »Brand Implementation und Management«
eDossier »Brand Implementation und Management«
Corporate Design und Markenrelaunch: Wie Designagenturen ihre Kunden bei der Einführung einer neuen CI unterstützen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren