PAGE online

Innovation Camp: Was soll bleiben, wenn das alles vorbei ist?

Bei dem Innovation Camp Sprungkraft werden Lösungen für die Zukunft post-Covid-19 gesucht. Dafür braucht es Gestalterinnen und Gestalter – jetzt anmelden!

Key Visual Creative Lab Sprungkraft

Wenn das alles hier vorbei ist, was soll dann bleiben? Dieser Frage widmet sich das Innovation Camp Sprungkraft vom 13. bis 16. August, das vom Kompetenzzentreum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes zusammen mit Intraprenör veranstaltet wird.

Es ist der zweite Schritt des Creative Labs zum Thema Covid-19. In ersten Workshops wurden im Frühjahr zunächst Visionen für die Themenbereiche Arbeit, Gesundheit, Bildung, Kultur und Medien entworfen. Beim Innovation Camp sollen 250 Teilnehmende nun konkrete Lösungsansätze in Form von Produkten, Services und Geschäftsmodellen entwickeln – natürlich in digitalen Zusammenkünften. Anschließend wählt eine Jury die besten Ergebnisse aus, die im Rahmen von Residencies und Projektförderungen weiterentwickelt werden.

Mitmachen!

Zur Teilnahme aufgerufen sind Kreative, Coderinnen und Coder, Macherinnen und Macher aus allen Wirtschafts- und Gesellschaftsbereichen. Anders als bei bisherigen Hackathons geht es nicht um Lösungen für die Zeit der Corona-Krise, sondern um den Blick in die Zukunft nach Covid-19.

In interdisziplinären Kleingruppen sollen im Rahmen von Design Sprints Ideen für die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft entstehen. Unterstützt werden die Teilnehmenden dabei von Experten aus verschiedenen Bereichen, wie Frauke von Polier, COO People bei SAP SE (Arbeit), Florian Hager, Programmgeschäftsführer bei funk (Medien) und Luisa Weyrich, Mitgründerin von Shitshow (Gesundheit).

Weitere Infos zu Ablauf und Inhalten gibt es beim Kreativ-Bund. Direkt zur Anmeldung geht es hier.

Mehr zum Thema, wie Designerinnen und Designer jetzt mithelfen können, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft aus der Krise zu führen, lesen Sie in PAGE 09.20, die Anfang August erscheint.

Produkt: PAGE 04.2020
PAGE 04.2020
Designsysteme entwickeln & lebendig halten ++ Freelancing: Honorare, Akquise, Trends ++ CD/CI: Branding mit Schrift ++ Trauer & Tod in digitalen Zeiten ++ Making-of WebXR: Interaktives VR-Musikvideo ++ Kreativszene Vancouver ++ Extra-Booklet: Aus- und Weiterbildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren