Init eröffnet Büro in Brüssel

Was seine Haltung in der analogen Öffentlichkeit angeht, hat unser neuer Bundespräsident ohne Frage diverse Berater. Aber wer kümmert sich eigentlich um den Online-Auftritt von Christian Wulff? Die Website www.bundespraesident.de stammt von Init.



Was seine Haltung in der analogen Öffentlichkeit angeht, hat unser neuer Bundespräsident ohne Frage diverse Berater. Aber wer kümmert sich eigentlich um den Online-Auftritt von Christian Wulff? Die Website www.bundespraesident.de stammt von Init.

Die Digitalagentur mit Hauptsitz in Berlin arbeitet bereits seit 2000 für das Bundespräsidialamt und ist sowohl für die visuelle Gestaltung als auch für die technische Umsetzung der Seite verantwortlich. Im Zuge der Bundepräsidentenwahl am 30. Juni dieses Jahres wurde das bestehende Konzept selbstverständlich angepasst.

Die 1995 gegründete Firma Init ist spezialisiert auf die digitale Kommunikation gesellschaftlicher und politischer Einrichtungen. Neben dem Bundespräsidialamt gehören etwa die Bertelsmann Stiftung und das Bündnis für Demokratie und Toleranz sowie verschiedene Ministerien und Ämter der Bundesregierung zum Kundenportfolio. Um der wachsenden Bedeutung von E-Governance Rechnung zu zollen, hat Init ganz aktuell eine Niederlassung in Brüssel eröffnet – unweit des EU-Komissariats. Das Büro soll sich einerseits um Projekte kümmern, die zwischen den unterschiedlichen EU-Verwaltungsinstitutionen und -Mitgliedsstaaten abgewickelt werden. Andererseits hoffen die Verantwortlichen darauf, bestehende Aufträge für Kunden wie die NATO am neuen Standort optimieren zu können. Mehr Informationen unter www.init.de.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren