Ensocoat und Ensogloss bei Schneidersöhne

Neu im Programm von Schneidersöhne sind die beiden Zellstoffkartone Ensocoat und Ensogloss – ersterer ist einseitig doppelt gestrichen und rückseitig pigmentiert, Ensogloss ist beidseitig doppelt gestrichen. Während andere Sorten



nach einer gewissen Zeit Zeichen von Vergilbung zeigen, sollen diese beiden ihre Weiße deutlich länger behalten. Ensocoat liegt in Flächengewichten von 170 und 380 Gramm vor, Ensogloss in 190 bis 500 Gramm. Beide Sorten eignen sich für alle gängigen Druckverfahren und lassen sich rillen, nuten, stanzen und prägen.
Zur Markteinführung gibt es bei Schneidersöhne eine aufwändige Mustermappe, die sowohl bedruckte als auch unbedruckte Muster enthält.
Info: Schneidersöhne Communication-Center, Telefon 07243/73-961 bis 965
www.schneidersoehne.de


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren