PAGE online

Homo Officus: Digitale Fußmatte von wirDesign

Zu Hause bleiben, Füße stillhalten und trotzdem etwas Spaß haben: der Homeoffice Status Generator der Markenagentur wirDesign.

Erst haben sie es im eigenen Team ausprobiert, weil die Kommunikation digital schwieriger ist und manchmal auch kühler wirkt: einen Homeoffice Status Generator, der das remote Arbeiten im Homeoffice auf die leichtere Schulter nimmt.

Auch wenn es dort improvisiert zugeht, die Kollegen fehlen, das eingespielte Team und die Abwechslung – aber es so oder so nichts nützt, zu verzweifeln.

Die Statusmeldungen bei Teams, Slack & Co. im Sinn, die wie digitale Fußmatten wirken, hat wirDesign zum Anlass genommen, diese weiterzudenken und in Gesprächsanlässe zu verwandeln, wie es von Creative Director Felix Brockmeyer heißt.

So entstand Inhouse der Homeoffice Status Generator.

Auf status.wirdesign.de kann man eine Statusmeldung generieren und sie auf Wunsch in den »Fancy Mode« schalten. wirDesign selbst hat sich Wortspielereien wie »Home is where your office is«, »No Home. No Office« oder »There is no Office like Homeoffice« und »Mi casa es su office« ausgedacht  – und letztere ins fancy Emoji-Design gesetzt.

Auch wenn sie die Lage natürlich sehr ernst nehmen, heißt es nicht, dass die Kreativen bei wirDesign auch selbst total ernst werden müssen, sagt wirDesign Vorstandsvorsitzender Dirk Huesmann. Die kleine Spielerei soll für mehr Spaß am Schreibtisch sorgen und eine freundliche Erinnerung daran sein, zu Hause zu bleiben.

 

Produkt: PAGE 11.2020
PAGE 11.2020
Happy Brands ++ Genderless Design ++ Hybride Business Reports ++ Posterserie & AR-App zu New York ++ Modulares Schriftsystem Q Project ++ Marken-Refresh für die Deutsche Bahn ++ Joy of Use im UX Design ++ Was die Kreativszene bewegt ++ PAGE EXTRA »Print, Paper & Finishing«

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren