Design promoviert

Das Kolloquium »Design promoviert« bietet Promovierenden im Design die Gelegenheit, ihr Forschungsthema mit Gleichgesinnten zu diskutieren.



Bild Design promoviert

Das Kolloquium »Design promoviert« bietet Promovierenden im Design die Gelegenheit, ihr Forschungsthema mit Gleichgesinnten zu diskutieren.

Wer mitten in einer intensiven Forschungsarbeit steckt, ist meist froh, wenn er sich mit Experten und anderen Forschern aus seinem Themenbereich austauschen kann. Das liefert neue Geistesblitze und hilfreiche Reklektion, erweitert den Horizont oder – nicht zu unterschätzen – es baut einfach auf und bestärkt das eigene Forschungsvorhaben.

Ein Kolloquium bietet Design-Promovierenden jetzt die Gelegenheit dazu. Die Themengruppe »Design promoviert« der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und -forschung (DGTF) veranstaltet zusammen mit dem Design Research Network und der Bauhaus-Universität Weimar am 28. April 2012 zum siebten Mal das Event »Design promoviert« in Weimar.

Dabei kommen Gleichgesinnte zusammen, um ihre Forschungsthemen zur Diskussion zu stellen. Erfahrene Designforscher stehen mit konstruktiven Kommentaren zur Seite und bringen den Austausch voran. Außerdem bieten Vorträge zu bereits erfolgreich abgeschlossenen Promotionen im Designbereich Inspiration und Hoffnung.

Wer dabei sein möchte, kann bis 12. März 2012 Beiträge einreichen. Bis 26. März erhalten die Teilnehmer Antwort der Veranstalter, und bis 20. April 2012 läuft die Anmeldung.
Mehr zum Kolloquium finden Sie hier.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren