Der Wahnsinn hat Methode

Unkalkulierbarer Geistesblitz oder wohlkalkulierte Kreativität? Alles über Ideen auf dem 3. Deutschen Designerkongress.




Unkalkulierbarer Geistesblitz oder wohlkalkulierte Kreativität? Alles über Ideen auf dem 3. Deutschen Designerkongress.

Für die Teilnehmer der Typo 2011 sind sie alte Bekannte, für Stefan Sagmeister Ideengeber und ihr Vortag sicherlich ein Kongress-Highlight: Als zwei von zahlreichen Gästen erzählen Thomas und Martin Poschauko wie ihr Ideengenerator »Nea Machina« entstand und erklären wie ihre Kreativ-Maschine »Kopf-Bauch-Hand-Computer« in Bewegung gerät. »Hilft duschen?« fragt hingegen Gabriele Werner von Kochan & Partner und lädt ein, Kreativtechniken kennenzulernen während Nils Holger Moormann meint »Zu viel Wissen ist auch nicht gescheit« und Ruedi Baur über den Wahnsinn der Gestaltung nachdenkt.

Das sind nur einige der Programmpunkte des 3. Deutschen Designerkongresses, der komprimiert an einem Tag, dem 5. März 2012, im Zollverein Essen stattfindet. Die Möglichkeit zur Anmeldung und zusätzliche Informationen finden Sie hier.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren