Blick ins Studio: Anna Härlin

Die Grafikdesignerin Anna Härlin arbeitet in den Bereichen Corporate-, Print- und Screen-Design und lässt für PAGE in ihr Studio blicken.



Bild Anna Haerlin Studio

Nachdem Anna Härlin bei verschiedenen Designagenturen in Brighton, München und Berlin gearbeitet hat, ist sie seit 2010 selbstständige Designerin. Unter anderem arbeitet sie als Freelancerin für das Magazin »CUT«, für die Handmade-Plattform Etsy, und MetaDesign. Ihre Arbeiten sind sehr vielfältig: Sie reichen von handgemachten Papierkreationen in 3D über Illustrationen, Webseiten, Plakate und Kataloge, bis zu Corporate Design für unterschiedlichste Kunden.

Das alles kreiert Anna Härlin in ihrem Berliner Studio, besser gesagt, in ihrer Wohnung im Viertel Prenzlauer Berg. »Ich arbeite zur Zeit im ‘Homeoffice‘, das ist für mich einfach das praktischste, weil ich gerne Tag und Nacht arbeite.«, sagt Anna Härlin. »Ich hatte auch mal ein externes Studio, aber dann war ich wochenlang als Freelancerin in Agenturen vor Ort gebucht und mein iMac und mein Studio wurden schmächlich vernachlässigt. Teilweise fällt mir zu Hause auch mal die Decke auf den Kopf, aber ich gucke, dass ich viele Mittags- und Außentermine ausmache, so dass ich mindestens einmal täglich vor die Türe muss.« Einsam wird Anna Härlin bei dieser Wohnlage aber bestimmt sowieso nicht.

In der folgenden Galerie gewährt sie einen Einblick in ihren Arbeitsraum. Die bisherigen Teile unserer Serie finden Sie hier: Blick ins Studio.


Schlagworte: , , , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren