Ausstellung: Führende Magazine aus Polen

Ab dem 3. Februar zeigt das martiniI50 Forum für Architektur und Design in Osnabrück eine Sammlung polnischer Magazine.



Ab dem 3. Februar zeigt das martiniI50 Forum für Architektur und Design in Osnabrück eine Sammlung polnischer Magazine.

Besonders sehenswert sind die Ausstellungsobjekte, da sich seit der politischen Wende im Jahr 1989 das Design von Zeitschriften und Zeitungen auf dem polnischen Markt stark verändert hat. Statt recht einheitlicher grauer und vom Sozialismus geprägter Gestaltung zeichnen heute differenzierte Herangehensweisen die unterschiedlichen Titel aus, wie beispielweise das Foto- und das Typo-Cover des Grafik-Magazins »2+3D« oder der reduzierte Titel der Architekturzeitschrift »Architektura i Biznes« beweisen. Die Ausstellung gibt zudem Einblick in die Magazine, Besucher können in den Ausgaben blättern. Auf Infotafeln stehen zudem Hintergünde zu den jeweiligen Publikationen sowie Übersetzungen wichtiger Slogans und Schlagwörter aus dem Polnischen ins Deutsche.

Die Eröffnugsrede der Ausstellung »Na pierwszy rzut oka. Auf den ersten Blick« hält Lex Drewinski, polnischer Palaktkünstler und Professor für Grafikdesign, Konzept und Entwurf an der Fachhochschule Potsdam. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 20. Februar, immer donnerstags von 15 bis 19, sonntags von 11 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren