PAGE online

Aufklären mit Design: Rettet das Eis!

Ein Eis für ein Eis: Diese Bachelorarbeit klärt mittels Packaging und Informationsdesign über Auswirkungen des Klimawandels auf.

Das Einzigarktisch-Eis gibt es in Behältern, die aussehen wie Eisbohrkerne und wiederverwertbar sind. Das zackige Logo erinnert an brechendes Eis

Hochschule Osnabrück. Leckeres Speiseeis gehört zum Sommer wie das Polareis in die Arktis. Allerdings geht eine dieser Eissorten extrem zurück – und beeinflusst damit unser Klima. Ann Kristin Delplanque bringt in ihrer Bachelorarbeit »Einzigarktisch« im Studiengang Media & Interaction Design an der Hochschule Osnabrück beides zusammen.

Sie hat ein Konzept für eine Eismarke entworfen, die Löffel für Löffel über die Arktis aufklärt. Das Eis ist verpackt in Zylindern, die an jene Eisbohrkerne erinnern, die Polarforscher nutzen, um bestimmte Eisschichten zu untersuchen. Beim Essen werden auf der Innenseite des Behälters nach und nach Infografiken freigelegt. Außen findet sich auf jedem stilecht eine Bohrkernnummer. Am Boden gibt es noch einen Code, den man mit dem Smartphone scannen kann, um die Infografiken herunterzuladen und in Social Media zu teilen – inklusive Face-Filter für persönliche Videobotschaften.

Löffel für Löffel wissenschaftliche Fakten: Im Inneren der Eisbehälter finden sich Infografiken zum Thema Arktis, die per Smartphone heruntergeladen werden können

Bei der Entwicklung orientierte sich die Absolventin am Human-Centered Design und arbeitete nach der Double-Diamond-Methode mit den Phasen Research, Define, Ideate und Prototype. Dabei halfen ihr Personas der Zielgruppen Gen Y und Gen Z sowie eine User Journey Map, um alle Touchpoints mit der Marke zu identi­fizieren. Zu der Abschlussarbeit gehört außerdem ein Moodfilm, den man sich unter www.ak­delplanque.de/einzigarktisch anschauen kann. Und jetzt ab in die nächste Eisdiele!

Ann Kristin Delplanque möchte sich auch in Zukunft mit den sozialen, ökologischen und ökonomischen Faktoren von Design beschäftigen

 

 

 

Produkt: PAGE Studentenabonnement Plus
PAGE Studentenabonnement Plus
PAGE+ für Studis

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren