Alezan jetzt bei Deutsche Papier

Alezan, das Lederpapier der Büttenpapierfabrik Gmund, wird in Deutschland ab Januar über die Deutsche Papier vertrieben. Gmund hat sich zu diesem Großhändlerwechsel im Rahmen einer internationaleren Ausrichtung entschieden. Bisher



wurde die Kollektion von May& Spieß vertrieben.
Alezan ist das erste Papier, das wie echtes Leder aussieht und sich auch so anfühlt. Es gibt zwei Oberflächenvarianten: Wild mit der Original Lederprägung und Cult mit einer etwas glatteren Oberfläche, die sich vor allem zum Bedrucken eignet.
Die Sorte liegt in zehn Farbtönen in Grammaturen von 100 bis 300 Gramm vor. Ein breites Sortiment an Briefhüllen und Versandtaschen rundet die Kollektion ab.
Ein Musterbuch mit Druckmustern kann bei Deutsche Papier unter der Telefonnummer 0821-74040 oder per e-mail info@deutsche-papier.de angefordert werden.
www.deutsche-papier.de


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren