Zerstörte Bilder

Das Leipziger F/Stop-Fotofestival ist für herausragende innovative Fotografie bekannt. F/Stop-Gründerin Kristin Dittrich eröffnet ab 7. Juni nun in Hamburg das 040 Kapsel Festival für Fotografie in der Gegenwartskunst. 



Wie in einer Kapsel werden am 7. Juni in Hamburg fotografische Arbeiten im Künstlerhaus Frappant in der Viktoria Kaserne landen und von da auf die ganze Stadt ausstrahlen … Kristin Dittrich, die sich durch das wegweisende Leipziger F/Stop-Fotofestival einen Namen gemacht hat, kuratiert ein Programm, bei dem es um den Umgang von Fotografen mit eigenen und gefundenen Bilder geht – in Zeiten, in denen der Überfluss an Fotos so groß ist, dass man sich fragen kann, ob man überhaupt noch neue machen sollte. Da werden Bilder übermalt, gelöscht, zerschnipselt, manipuliert, überarbeitet und so fort. Aber auch Zerstörtes wird auf den Fotos selbst gezeigt. Ein paar Beispiele:

Arianna Ancera und Lucca Santese haben in Detroit ein riesiges altes Polizeiarchiv von über 3000 anonymen, teils schon schwer beschädigten Bildern gefunden. 

Melinda Gibson hat ein aktuelles Kultbuch über die Geschichte der Fotografie in der zeitgenössischen Kunst zerschnitten und Abbildungen berühmter Fotografen in eigene Collagen eingebracht.

Katharina Bosse befasst sich in ihrer neuesten Arbeit mit dem Ende der Analogfotografie und hat alte Selbstporträts von sich bis zur Unkenntlichkeit zerstört.

Andre Giesemann und Daniel Schulz dokumentieren Musikclubs am Morgen danach – und was von legendären Clubs nach der Gentrifizierung bleibt …

Mauren Brodbeck hat in ihrer Arbeit »Cityscpapes« Baulücken in Berlin, Zürich, London und Paris fotografiert und utopische Architekturen in die Lücken eingefügt.

– Medienkünstler Tom Hensel »entsorgt« in der Ausstellung überflüssige, digitale Bilder über eine Installation.

Das Festival dauert bis 9. Juni, die Ausstellung »Destroyed Image / Zerstörte Bilder« ist  bis zum  16. Juni (außer Montag, Dienstag) täglich von 14-20 Uhr geöffnet. Außerdem findet vom 14.- 16. Juni der Workshop zum Thema »Stage it – Curating Photography:  Von der Idee, Finanzierung bis hin zur Umsetzung einer Fotografieaustellung« unter Leitung von Kristin Dittrich statt. Die Kursgebühr beträgt 60 Euro für 3 Tage Teilnahme in den Ausstellungsräumen des Frappant. Informationen und Anmeldung bitte unter: 040festival@gmail.com. 

040 Kapsel Festival für Fotografie in der Gegenwartskunst

Destroyed Image / Zerstörte Bilder

Kristin Dittrich,  Initiatorin+Kuratorin 

Eröffnung: Freitag, 7. Juni 2013, 20 Uhr

Im Frappant in der Victoria Kaserne, in Hamburg-Altona

www.facebook.com/zerstortebilder.kapselfotografiefestival


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren