Theater-Illustrationen

Best of Programmheft-Illustrationen: Die Züricher Agentur Raffinerie zeigt in einem Fanzine Arbeiten fürs Theaterhaus Gessnerallee.



Best of Programmheft-Illustrationen: Die Züricher Agentur Raffinerie zeigt in einem Fanzine Arbeiten fürs Theaterhaus Gessnerallee.

Sieben Jahre lang war Niels Ewerbeck Intendant des Theaterhauses Gessnerallee, machte es zu einem Zentrum der freien Theater- und Tanzszene in der Schweiz. Dazu trug auch das von der Raffinerie AG für Gestaltung realisierte Corporate Design bei – einschließlich ungewöhnlich illustrierter Programmhefte. Darin kamen Zeichner wie Georges Blunier, Benjamin Güdel, Nora Halpern, Stefan Marx, Lina Müller, Svenja Plaas, Benjamin Sommerhalder oder Paula Troxler zum Zuge. 

Ende 2011 wechselte Ewerbeck zum Künstlerhaus Mousonturm nach Frankfurt. Mit einem auf dem Risographen gedruckten, im Eigenverlag erschienenen Zine fasste Raffinerie nun 133 der für das Theater entstandenen Illustrationen noch einmal zusammen. Für 26 Schweizer Franken lässt sich das ungewöhnliche Druckwerk käuflich erwerben. Auf der jüngst aufgefrischten Raffinerie-Website gibt es hier weitere Einblicke in die siebenjährige Theaterarbeit der Agentur. 

Illustration Anita Allemann 

 Illustrationen Anna Hilti, Zuni Halpern



Illustrationen Stefan Marx

Illustrationen Anita Allemann, Flavio Berther

Gessnerallee Illustrationen 04-10

ISBN 978-3-909852-02-4, erscheint im Eigenverlag der Raffinerie AG für Gestaltung, Zürich; 192 Seiten; Papier: Munken Print Cream 2.0 Vol., 80 g/m; Druck: Risograph; Klammerheftung

CHF 26.-


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren