»Schocker«-Kampagne für Geschirrspüler

Diese drastische Werbung von BBDO Düsseldorf lässt nicht nur Reinlichkeitsfanatiker erschauern!



Das sonst oft so langweilig abgehandelte Thema Reinigungsmittel oder -Geräte inspiriert Werber derzeit zu kreativen Höchstleistungen. Letzte Woche hatten wir schon eine tolle Kampage für einen Grillreiniger vorgestellt, mit Visuals des CGI-Studios Illusion. Diesmal geht es um eine Kampagne, die dem Betrachter sehr eindringlich vor Augen führt, wie eklig es sein kann, aus nicht ganz sauberem Geschirr zu trinken.

Tatsächlich verspricht die intelligente Sensortechnik der Geschirrspülmaschine von Gorenje eigenständig herauszufinden, wie schmutzig Geschirr ist, um es dann entsprechend zu reinigen. Unter dem Motto »Don’t kiss a stranger« hat BBDO Düsseldorf darum drei Tassen ersonnen, die nur allzu genau und nicht sonderlich appetitlich zeigen, wer vorher daraus getrunken hat …

War es der IT-Nerd mit dem ungepflegten Bart, der nicht ganz gesund wirkende WG-Genosse oder Tante Mary mit der Warze an der Lippe? Die Kreativen haben fiese Fantasien spielen lassen und diese minimalistisch-witzig vom Hamburger Studio The Scope umsetzen lassen. Die CGI-Spezialisten sind sonst eher für High-End-Automotive bekannt, aber die Tassengesichter sind ihnen auch perfekt abstoßend gelungen.

 

Dieser Artikel wurde erstmals am 10.07.2019 veröffentlicht.


Schlagworte: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren