PAGE online

Ironische Facebook-Fotos

N

 

icolas Ritter hat Facebook-Standards in witzigen fotografischen Inszenierungen umgesetzt.

Wieviel Mensch steckt eigentlich hinter den standardisierten Facebook-Profilen? Wie wird das Online-Alter-Ego durch das soziale Netzwerk in Szene gesetzt? Ist das soziale Netzwerk wirklich so sozial oder ist es nur eine große Selbstdarstellungsbühne? Einige der Fragen, die Nicolas Ritter in seiner in den Facebook-Farben gehaltenen Fotoserie »The Social Network« stellt. Oben zum Beispiel das Motiv zu »only some friends see you«.

Noch studiert Nicolas an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach, doch seine Website ist schon gut mit Arbeiten gefüllt – unter anderem mit diversen Fotoserien, die mit einer guten Portion Ironie Konzepte visualisieren. Offenbar sein Steckenpferd. So gibt es etwa witzige fotografische Illustrationen zum Thema Phobien oder zu hochtrabenden Namen für miese Jobs … 

»being a fan of …«
Bild: Nicolas Ritter
1/6
»… changed the relationship status. …commented on that«
Bild: Nicolas Ritter
2/6
»tagging someone in a picture«
Bild: Nicolas Ritter
3/6
»joining a group«
Bild: Nicolas Ritter
4/6
»… reached a new highscore in mafia wars.«
Bild: Nicolas Ritter
5/6
»ask a question. add poll.«
Bild: Nicolas Ritter
6/6
Produkt: PAGE 02.2020
PAGE 02.2020
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren