Fotograf Tobias Kruse

Junge Menschen gehören zu den bevorzugten Fotomotiven von Tobias Kruse, der ab sofort Juniormitglied der renommierten Fotografenagentur Ostkreuz ist.



Junge Menschen gehören zu den bevorzugten Fotomotiven von Tobias Kruse, der ab 1. März Juniormitglied der renommierten Fotografenagentur Ostkreuz ist.

Mal stark, mal zart, ganz oft beides: der junge Fotograf Tobias Kruse versteht es, Alltagsmomente mit großer ästhetischer Intensität einzufangen. Damit passt er gut in die Riege der Berliner Fotografenagentur Ostkreuz, die ja auch andere herausragende Nachwuchsfotografen wie Julian Röder oder Jörg Brüggemann vertritt. 

Wobei Tobias Kruse sozusagen ein Eigengewächs ist. Der Schweriner studierte erst Grafikdesign und dann Fotografie an der Ostkreuzschule zunächst bei Ute Mahler, später im Meisterkurs bei Arno Fischer. Furore machte er erstmals 2007 mit seinem Projekt »The Parting« (Die Trennung), bei dem er ein Jahr lang die Abschlußklasse eines Gymnasiums in Berlin-Pankow begleitete. Mit seiner in den USA entstandenen Fotoserie »The Crossing« machte er den ersten Platz beim internationalen F/Stop Fotografie Festival in Leipzig. Mehr unter www.tobias-kruse.com und www.ostkreuz.de, in dessen Archiv auch Stockbilder von Tobias Kruse zu finden sind.

Seine Bilder waren schon in »Neon«, »Der Spiegel«, »Tagesanzeiger Magazin«, »die tageszeitung«, »Weltwoche«, »Die Zeit«, »Zeit Magazin« sowie in der vielfach ausgezeichneten, monothematischen Berliner Zeitschrift »Dummy« zu sehen. Mit dieser ist er seit 2007 eng verbandelt – als Photo Director. Die unten gezeigten Fotos aus der Serie »Into the Sun« entstanden für die »Dummy«-Ausgabe zum Thema Jugend. Da fuhr Tobias Kruse mit Autor Fabian Dietrich im Bus mit Rainbow-Tours ins spanische Lloret de Mar, wohin schon Generationen von Jugendlichen zum Partyurlaub gekarrt wurden…

»Into the Sun«, 2010

»Into the Sun«, 2010

»Into the Sun«, 2010

»Crossing«, 2009

»Crossing«, 2009

»The Parting«, 2007

»The Parting«, 2007


»The Parting«, 2007


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Artikel zum Thema