Foto- und Infografik-Band »How to secure a country«

Ein sensationell gestaltetes, aber erschreckendes Buch zeigt, wie reiche Länder sich mit allen Mitteln der Technik nach außen verbarrikadieren.



© Salvatore Vitale

Der vielfach ausgezeichnete Fotograf Salvatore Vitale, geboren in Palermo, ist in der Schweiz selbst Migrant. In einem umfangreichen visuellen Forschungsprojekt untersuchte er in den letzten Jahren das ausgeprägte Sicherheitsbedürfnis, für das die Schweizer berühmt-berüchtigt sind. Anlass war die Initiative «Gegen Masseneinwanderung» der rechten Schweizerischen Volkspartei (SVP), die 2014 mit knapp über 50 Prozent bei einer Volksbefragung angenommen wurde (deren Vorgaben man in den folgenden Jahren aber wieder entschärfte).

Es ist eine akribische Recherche, die Vitale am Ende im Buch »How to secure a country« präsentiert, und die Bilder sprechen in vieler Hinsicht für sich. Von Polizei und Migrationsbehörden über den legendären Schweizer Bunkerbau bis zum Einsatz von IT-Technik und Künstlicher Intelligenz – der Fotograf hat alles untersucht, was eine perfekte Sicherheits- und Abwehrpolitik ausmacht. Dazu kommen Textbeiträge von Politikwissenschaftlern, aber auch dem Sozialanthropoligen Lars Willumeit, der Mitherausgeber des Buches ist.

Das Züricher Offshore Studio, gegründet von Isabel Seiffert and Christoph Miler, trug Infografiken bei, die das unheimliche und menschenfeindliche Panorama vervollständigen. Das Designbüro übernahm auch die Buchgestaltung.

Alles eben typisch Schweiz, weil die dort besonders paranoid sind? Keineswegs. Die beschriebenen Phänomene gelten weitenteils für die ganze »Festung Europa«.

 

© Salvatore Vitale

 

Infografik: Offshore Studio

 

© Salvatore Vitale

 

© Salvatore Vitale

 

Infografik: Offshore Studio

 

© Salvatore Vitale

 

© Salvatore Vitale

 

© Salvatore Vitale

 

Salvatore Vitale: How to Secure a Country
From Border Policing via Weather Forecast to Social Engineering―A Visual Study of 21st-Century Statehood.
Mit Essays von Roland Bleiker, Philip Di Salvo, Jonas Hagmann, Lars Willumeit
21 x 27 cm, 280 Seiten
209 Bilder, Hardcover
2019, ISBN 978-3-03778-597-3, Englisch
40 Franken, 35 Euro
Herausgegeben von Salvatore Vitale, Lars Willumeit

 

 


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren