Deichkind-Fotos



Richtig geil ist der Bildband, in dem Fotograf Nikolaus Brade seine besten Bilder von Deutschlands wohl fotogenster Band zeigt: Deichkind. 

Ehrlich gestanden hat man ja schon viele Bilder von Fotografen gesehen, die irgendwelche Musikbands begleiten und deren mehr oder minder ausgeflippten Alltag beobachten. Bei dem demnächst im Gestalten Verlag erscheinenden Band »Deichkind. Eine Prise Mythos« sieht das anders aus – die Hamburger Band ist visuell eine der spannendsten Erscheinungen der deutschen Musikszene. Nicht unbeteiligt daran ist etwa die Pyramide, die ihnen angeblich in Würzburg ein Fan in Voodoo-Klamotten Backstage mit den Worten überreichte »damit werdet ihr erfolgreich«. Ist dann auch so gekommen … Sehr ergiebig auch ihre Zusammenarbeit mit Fotograf Daniel Josefsohn sowie Rocket & Wink, über deren Plakate und Flyer für die Herbsttour »Geider leil« wir gerade kürzlich berichtet haben. 

Die Fotos im Prise-Mythos-Band dagegen stammen von Nikolaus Brade, der die Band seit fünf Jahren auf Tourneen und im Studio begleitet. Der in Halle geborene Fotograf studierte an der Burg Giebichenstein, wo er seit 2005 auch selber lehrt. Anders als die üblichen Band-Reportagen, pflegt er einen recht cleanen Look – auch in Momenten der Ekstase von Fans und Band. Wobei in seinem Buch auch tolle Promotion-Bilder der Deichkinder zu sehen sind, die sich in jedem High-End-Modemagazin gut machen würden.

 

Nikolaus Brade

Deichkind. Eine Prise Mythos

Format: 20 x 26 cm

144 Seiten, vollfarbig, Softcover

Language: Deutsch

ISBN:  978-3-89955-476-2

19,90 Euro

 

Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren