Black Comix

Ein neues Buch eröffnet Einblicke in die wilde afroamerikanische Comic-Szene, die über Insiderkreise hinaus bislang wenig bekannt war. 



»Black Comix: African American Independent Comics, Art and Culture« heisst die schon seit langem angekündigte Publikation, die nun endlich beim New Yorker Verlag Mark Batty Publisher erscheint (176 Seiten, 45 Dollar, ISBN 9780984190652). Herausgeber sind Damian Duffy und John Jennings, zwei ausgewiesene Kenner der Szene und selbst Zeichner, aber auch als Kuratoren, Autoren und in der akademischen Lehre tätig. Über die Website zum Buch http://www.blackcomixbook.com/ erfahren Sie mehr, wir stellen hier einige der in der Publikation vertretenen Künstler vor – und geben so einen Vorgeschmack auf den Mix von Hip-Hop, Manga, Science Fiction, derber Erotik, Kitsch und Afrokunst, den der Band bereithält.

Joseph Wheeler (von ihm stammt auch das Bild ganz oben)

Larry Stroman

Mshindo Kuumba I

Stanley Weaver a.k.a. Standingo

Masheka Wood

Kenjji Marshall

Phonzie Davis


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren