Besonders schön illustrierte Bücher

Mit schönen Illustrationen macht das Lesen gleich noch mehr Spaß – wir stellen herausragende illustrierte Bücher vor.



Illustration von Sophia Martineck zu »Die Geschichte der Welt« von Ewald Frie

Zum Verschenken oder Selberlesen – mit diesen liebevoll gestalteten Büchern können E-Books (noch) nicht mithalten. In unserer Zusammenstellung sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein, ob Roman, lustige Alltagsbeobachtungen oder Geschichtsbuch. Sehen Sie selbst.

 

 

Ewald Frie: Die Geschichte der Welt. München (C.H. Beck) 2017, 464 Seiten. 28 Euro. 978-3-406-71169-5. Geschichte mal nicht aus europäischer, sondern wirklich globaler Perspektive erzählt. Und wunderbar von Sophia Martineck illustriert. Link zum Buch

 


 

Siri Matthey: Bis nächste Woche dann … Unterwegs zuhause. Ein Buch über das Pendeln. Mainz (verlag hermann schmidt) 2017, 156 Seiten. 20 Euro. 978-3-87439-903-6. Was Illustratorin Siri Matthey auf Bahn- und Flugreisen zu Auftraggebern an Höhen und Tiefen erlebt, wird vielen bekannt vorkommen … Link zum Buch

 


 

 

 

Tanja Esch: so un annersrum. Das kleine Hamburg-Buch der Gegensätze. Hamburg (Junius) 2017, 64 Seiten. 12 Euro. 978-3-88506-803-7. »Op« und »to«, »groot und lütt« – wer diese Gegensatzpaare nicht versteht, sollte zum zauberhaft bebilderten Grundkurs von Tanja Esch greifen. Link zum Buch

 


 

»North by Northwest«
»Mad Max: Fury Road«

Andrew DeGraff: Cinemaps. An Atlas of 35 Great Movies. Philadelphia (Quirk Books) 2017, 160 Seiten. 29,99 Dollar. 978-1-59474-989-6. Sein Buch »Plotted. A Literary Atlas« über Schauplätze von Literaturklassikern fand jede Menge Fans. Jetzt kartierte US-Illustrator Andrew DeGraff Kultfilme von »Metropolis« bis »Shaun of the Dead« in detaillierten Gouache-Zeichnungen. Über www.andrewdegraff.com findet man Prints und Originale. Link zum Buch

 


 

Julia Kluge: Zwischen den Zweigen zwitschert ein Waldhorn. Kassel (Rotopol) 2017, 44 Seiten. 15 Euro. 978-3-940304-22-3. Jagen für den Nahrungserwerb, als kulturelles Ritual oder brutaler Freizeitspaß: Mit gereimten Texten und bunten Bildern erzählt Illustratorin Julia Kluge von Weidmanns-Leben. Link zum Buch

 


 

Arthur Miller: Fokus. Frankfurt Main (Edition Büchergilde) 2017, 280 Seiten. 28 Euro. 978-3-86406-082-3. Die bedrohliche Atmosphäre des einzigen Romans von Theaterautor Arthur Miller fängt Franziska Neubert in Holzschnitten ein, die sie teils mit über zwanzig Farben (!) druckte. Es geht um Alltagsrassismus – heute leider wieder brandaktuell. Ein guter Grund, um Mitglieder der wunderbaren Büchergilde zu werden, wo ständig schöne illustrierte Bücher erscheinen. Link zum Buch

 


 

Frédéric Pajak: Ungewisses Manifest 3. Biel (edition clandestin) 2017, 224 Seiten. 35 Euro. 978-3-905297-82-9. Zeichner Frédéric Pajak arbeitet an einem monumentalen Werk über Leben und Werk Walter Benjamins. Jetzt erschien der dritte Band, der sich in einer eindringlichen Verbindung von Texten und Tuschezeichnungen mit Exil und Selbstmord des Philosophen befasst. Link zum Buch. Link zur Besprechung.

 

Viele weitere Artikel zum Thema Buchillustration finden Sie hier!

 


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren