Begabter Illustrator

Ab sofort vertritt die Agentur kombinatrotweiss* den jungen Illustrator Matthias Seifarth. Der kann auch die surrealsten Wesen ganz realistisch zeichnen. 



 

Ab sofort vertritt die Agentur kombinatrotweiss* den jungen Illustrator Matthias Seifarth. Der kann auch die surrealsten Wesen ganz realistisch zeichnen. 

Ein Haifisch im Smoking, eine Giraffe im Rollkragenpullover und eine Eule im Hosenanzug, mit Perlenkette und Angela-Merkel-Frisur: auf den Bildern von Matthias Seifarth sehen sie ganz lebensecht aus. Der Illustrator, der 2007 sein Studium in Münster abschloß, lebt seither in Hamburg, wo er zunächst bei den Werbeagenturen Springer & Jacoby sowie Santamaria arbeitete. Doch bei seinem zeichnerischen Talent konnte es nicht ausbleiben, dass er sich irgendwann ganz auf die Illustration konzentrierte. 

Porträt und Karikatur gehören zu seinen Schwerpunkten, zu seinen Kunden zählt er »Rolling Stone«, »Die Zeit«, »Intro«, »J’N’C« und der Verlag J. Frank Berlin, der sich der Gegenwartsliteratur und der Illustration verschrieben hat. Für den dort erschienen Gedichtband »Massenhaft Tiere« entstanden auch einige seiner Tierzeichnungen. Seine Inspirationen, so der Illustrator, seien die Kuriositäten des Alltags, die merkwürdigen, manchmal makaber anmutenden Charaktere, die einem auf der Straße begegnen.

Seit kurzem nun gehört Matthias Seifarth zu den von kombinatrotweiss* vertretenen Illustratoren. Die Frankfurter Repräsentanz hatte unlängst übrigens mit dem Schotten Steven Bonner einen weiteren interessanten Neuzugang im Bereich Illustration. 


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren