Ausstellung Guido Mocafico

In den Räumen der edlen Münchner Galerie Bernheimer ist ab 4. März die Ausstellung „Guns and Roses” des italienischen Fotografen Guido Mocafico zu sehen.



 

In den Räumen der edlen Münchner Galerie Bernheimer ist ab 4. März die Ausstellung „Guns and Roses” des italienischen Fotografen Guido Mocafico zu sehen.

 

Zu den Kunden des in Paris lebenden Fotografen zählen „Vogue“ oder das berühmte „V”-Magazine ebenso wie Gucci, Dior, Chanel, Issey Miyake, Bulgari, Armani oder Hèrmes. Still-Leben sind Guido Mocaficos Spezialität, die Münchner Galerie Bernheimer zeigte vor zwei Jahren schon seine Fotoserie „Nature Morte”, in der er Gemälde des 17. und 18. Jahrhunderts nachstellte. Diesmals geht es, wie der Titel der Ausstellung verrät, um Waffen und Rosen. Die Motivreihen entstanden unabhängig voneinander, werden aber hier zusammen gezeigt – und entfalten im Dialog zueinander einen eigenen Reiz. Die Ausstellung läuft bis 10. April 2010.

 

Lohnend ist natürlich auch ein Besuch von Mocaficos Website, etwa um seine Bilder von Schlangen, Quallen oder Spinnen zu sehen, zu denen auch Bücher bei Steidl erschienen.

 

 

 

 


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren