Aktuelle Illustrationen



Aktuelle Events geben Anlass für interessante neue Arbeiten der von 2agenten aus Berlin vertretenen Illustratoren. 

Oft wurde schon darüber geredet, jetzt gibt es einen neuen Versuch die Erfolgsgeschichte von »Wired« auf dem deutschen Markt zu wiederholen. Ein Testballon liegt der aktuellen Ausgabe von »GQ« bei, was das Heft wohl eindeutig als Männerlektüre positioniert … Jedenfalls kamen in der von Artdirektor Markus Rindermann gestalteten Zeitschrift einige deutsche Illustratoren zum Einsatz, zum Beispiel Stephan Walter, der nicht nur die Cover-Illustration lieferte, sondern auch die Rubrik »FAQ« bebilderte. So fertigte er zur Frage »Wer sagt die Wahrheit?« einen Lügendetektor an oder zu »Wie sehe ich dreifach?« ein 3-D-bebrilltes Haus – hier geht es um eine Anleitung zum Selber-Bauen eines 3D-Beamers. 

Gänzlich anderer Natur sind die Arbeiten von Julia Pfaller für das im Oktober und November stattfindende Hamburger Theaterfestival. Hier Bilder zu einer Aufführung von Europides Klassiker »Medea«, ursprünglich eine Produktion des Schauspielhaus Zürich, bei der übrigens Nina Hoss die Hauptrolle spielt. Zu sehen ist das Stück am 9. Oktober 2011 im Schauspielhaus.  

Und schließlich hat Martin Haake den offiziellen Floor Plan für die zentrale Veranstaltungslocation der London Fashion Week geliefert, das pompöse Somerset House in Westminster. Mehr Informationen über diese und andere Illustratoren unter www.2agenten.com.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren