Angelika Eckert

PAGE Redakteurin/Freelance

Angelika Eckert bezeichnet sich selbst als Internet-Dinosaurier, denn seit 1993 arbeitet sie als freie Journalistin, Redakteurin und Kommunikationsberaterin im Umfeld interaktiver Medien. 2011 übernahm sie die Redaktionsleitung von WEAVE , dem Fachmagazin für Interaction Design & Development. Seit dem Merger mit PAGE im Mai 2014 arbeitet sie wieder frei von Berlin aus.

Neben ihrer journalistischen Arbeit coacht sie kleine Unternehmen und Start-ups beim Aufbau ihrer Kommunikation und Pressearbeit. Da ihr Start-ups besonders am Herzen liegen, hat sie das PAGE Gründerspecial »Start-up your digital Business« mitinitiiert, das im Mai 2014 erstmals für den Standort Hamburg erschien.

mehr

DSGVO-konforme Zusammenarbeit in Agenturen

DSGVO-konformes Teamwork: So sichern Sie sich ab

Seit die europäische Datenschutz-Grundverordnung greift, stufen Agenturen und Unternehmen Online-Kollaborationstools wie Slack oder Trello als heikel ein. Doch sind sie das wirklich? Wir geben Tipps für DSGVO-sensible Online-Tools und mögliche Lösungen im Agenturalltag.

mehr

Adobe Color CC Tool, interface design, ux design, ui design

5 hilfreiche Farbpaletten-Generatoren fürs UX Design

Diese kostenlosen Tools helfen Ihnen, überzeugende Farbkombinationen für Ihre Webprojekte zu finden. mehr

Animierte GIFs erstellen, Photoshop, Illustrator

Animierte GIF-Loops basteln

Serielle GIFs mit Endlosschleife – mehr als Photoshop und Illustrator braucht’s dafür nicht. Dennis Richter, bekannt durch sein Endlos-GIF »The Jesus Factory«, zeigt im PAGE-Tutorial, wie es geht.

mehr

Creative Jam Gewinner Dom Quichotte, Sina Collins und Christopher Müller

Adobe Creative Jam feat. Microsoft Surface: Microsoft will Kreative erobern

Vier Teams, vier Stunden Zeit: Beim After Work Event »Adobe Creative Jam feat. Microsoft Surface« entwickelten die Teilnehmer eine Mini-Kampagne, um sie anschließend Publikum und Jury zu präsentieren.

mehr

»Datenbasierte Zielgruppenansprache wächst ungebremst«

Digitale Außenwerbung, neudeutsch Digital Out of Home (DOOH), birgt gute Chancen für Kreativagenturen. Warum der Markt massiv an Bedeutung gewinnt, erklärte uns Tobias Hefele, Director Digital & Innovation beim DOOH-Spezialisten Kinetic World­wide Germany.

mehr

Experiment Teilzeit

Einige Agenturen haben ihre Abläufe mutig umgekrempelt, um den Mitarbeitern mehr Freiraum zu ermöglichen. Welche Erfahrungen haben sie damit gemacht?

mehr

»Man arbeitet nicht weniger, man ist nur weniger anwesend«

Wir sprachen mit Mieke Haase, Partnerin und Kreativgeschäftsführerin von loved …

mehr

sabbatical

Sabbatical: Viele Arbeitgeber in der Kreativbranche sind aufgeschlossen

Was man über die rechtlichen Grundlagen beruflicher Auszeiten wissen muss …

mehr

GO WEB!

Wie schon VR soll nun auch AR ins Web wandern – die großen Browseranbieter Google, Mozilla und Apple arbeiten gerade an dem übergreifenden Standard WebXR. Das Potenzial der neuen Technologie zeigen wir Ihnen an folgenden Beispielen mehr

Freitags frei bei gleichem Gehalt: »Alle sind jetzt entspannter«

Die Geschäftsführerin der Kölner Branding- und Digital­agentur young and hyperactive, Nadine Mohr, hat sich wirklich was getraut. Ihr Fazit …

mehr

Barrierefreie Sprachassistenz für jede App: Sprich mit mir!

Die Bachelorarbeit von Aruscha Kramm beschäftigt sich mit Barrierefreiheit in mobilen Applikationen.

mehr

One-Production-Workflow von Boom

Eine Produktion, viele Formate: One-Production in 10 Schritten

Was es bei einer One-Production für digitale Kanäle zu beachten gibt, haben Laura Wilkening und Henning Sobota von der Digitalagentur BOOM zusammengefasst.

mehr

Webflow ECommerce, Onlineshops

Mit diesen Shopsystemen auf Nummer sicher gehen

Ein Shop muss technisch einwandfrei laufen. Wir zeigen 6 Shopsysteme – von individuell bis international …

mehr

8 Erfolgsfaktoren für Onlineshops

Businessplan, nutzerzentriert denken, täglich analysieren und so weiter – bei der Konzeption eines Webshops gibt es einiges zu beachten.

mehr

Komplett visuelles Design-to-Code-Tool

In Framer X kann man einzelne Views mit diversen Transitions verbinden.

mehr

»Im Corporate-Umfeld müssen Buttons Verlässlichkeit ausstrahlen«

Digitale Anwendungen benötigen heutzutage ansprechend gestaltete Online-Buttons: Thorsten Jankowski von der Volkswagen AG will auch die Late Adopters mitnehmen. mehr

Einer für alle

Clevere Social-Media-Ads für ein neues Labello-Produkt.

mehr

»Der beste Button ist der, den man vermeiden kann«

Ohne ansprechend gestaltete Online-Buttons kommt keine digitale Anwendung mehr aus: Für Pietro D’Amore von APPSfactory ist die Zeit reif für Gesten à la Tinder … mehr