PAGE online

Browserbasiert, kollaborativ und in Echtzeit: Diese UX-Designtools können’s

Anders als Sketch sind Figma, Framer Web und Adobe XD echtzeitfähig. Lesen Sie hier, was die UX- und Prototyping-Tools können und kosten, und in PAGE 09.2020 mehr übers Prototyping mit Figma.

Prototyping mit Figma, Aufmacher in PAGE 09.2020, UX Design, App Design, Prototyping
Step-by-Step-Tutorial »Prototyping mit Figma« in PAGE 09.2020

Noch vor ein paar Jahren galt Sketch als das Nonplusultra unter den Designtools. Komplett auf die Arbeit von UX/UI-Designern spezialisiert, beschleunigte es den Workflow erheblich. Doch im kollaborativen Designprozess kommt Sketch schnell an seine Grenzen. Da es kein Echtzeit-Tool ist, läuft man schnell Gefahr, an einer veralteten Version zu arbeiten.

Anders bei Figma, Adobe XD und Framer: Seit November 2019 gibt es eine Betaversion von Adobe XD, die wie Figma eine Zusammenarbeit auf einem Canvas mit Realtime-Aktualisierung ermöglicht. Und auch das Prototyping-Tool Framer ging im Mai 2020 mit Framer Web in die Cloud. Hier ein kurzer Vergleich …

 

Figma

Figma-Icon, UX Design, App Design, Prototyping

Figma wurde bereits 2016 gelauncht und war damals das erste browserbasierte Designtool, dessen Performance auch bei umfangreicheren Projekten stabil blieb. Figma glänzt durch ein einfaches Onboarding und durch klare Funktionalitäten, die Designer schon von Sketch kennen und nicht neu lernen müssen. Zudem lobt die Creative Community allerorten, dass Figma den Designworkflow aktuell kompletter abbildet als alle anderen Wettbewerber.

Preise (circa): Figma bietet unabhängigen Designern kostenlosen Zugang. Der Starter-Plan erlaubt drei Projekte und zwei Editoren. Für Teams beginnt der Professional-Plan bei 12 Dollar pro Monat und User mit unbegrenztem Zugriff auf alles und zusätzliche Funktionen. Eine Enterprise-Lösung kostet 45 Dollar pro Monat und User.

 

Adobe XD

Adobe XD ging im November 2019 in die Creative Cloud und ermöglicht kollaboratives Arbeiten in Echtzeit an einer Canvas. XD bietet ein umfassendes Toolset für Design und Prototyping sowie für die Freigabe und Abstimmung von User Experiences. Auch mit XD lassen sich individuelle Designsysteme erstellen und verwalten. Während der Betaphase veröffentlicht Adobe kontinuierlich verbesserte Features, die auf dem Input der User beruhen.

Preise (circa): XD bietet ein kostenloses Starter-Kit. Für Einzelanwender kostet es 12 Euro im Monat. Unternehmen und Agenturen erhalten für 20 Euro pro Nutzer gleichzeitig Zugriff auf Adobe Portfolio, Adobe Fonts und Adobe Spark und können dafür 100 Gigabyte Cloud-Speicherplatz belegen.

 

Framer Web

Framer-Icon, UX Design, App Design, Prototyping

Im Mai 2020 veröffentlichte Framer mit Framer Web die Beta einer cloudbasierten Version. Damit mauserte sich das meistgenutzte Prototyping-Tool zu einem ernst zu nehmenden visuellen Designtool. Framer Web ermöglicht Teams die Zusammenarbeit in Echtzeit und verfügt über alle Funktionen, die Designer erwarten, wie Inline-Kommentierung, den simplen Klick mit der rechten Maustaste, um statische Elemente durch interaktive Komponenten zu ersetzen oder auch einen Codebutton, der den Code hinter dem visuellen Design zeigt und die Übergabe an Developer erleichtert.

Framer Web ermöglicht den Aufbau eines übergeordneten Designsystems mit wiederverwendbaren Komponenten wie Buttons, Toggles, Slidern, Videoplayern und anderen Interaktionen. Es gibt fertige Templates für Gerätetypen von iOS, Android bis hin zu Web und Desktop. Und auch Dateien aus Sketch und Figma lassen sich leicht importieren.

Preise (circa): Die kostenlose Probeversion umfasst drei Projekte und zwei Nutzer. Das Starter-Kit gibt’s für 12 Dollar pro User und Monat, die professionelle Unternehmensversion für 20 Dollar pro User und Monat. Preise für die Enterprise-Version verhandeln Agenturen und Unternehmen direkt mit dem Anbieter.

Browserbasiertes UX Design mit Figma Step-by-Step nachvollziehen – in PAGE 09.2020

Lesen Sie auch das aktuelle Praxis-Tutorial »Prototyping mit Figma« von UI-Designerin Marina Nienhaus. Hier geht’s zu PAGE 09.2020 …

PDF-Download: PAGE 9.2020

Zeit für Ideen! 10 Themen, 10 Visionen ++ Behavioural Design ++ Selfmarketingtool Freefonts ++ Design & Wirtschaft nach Corona ++ Außergewöhnliche Agenturen ++ Making-of: Chatbot für lexoffice ++ Nachhaltiges Packaging ++ Tutorial: UX Design mit Figma ++ Ratgeber: Font-Management-Tools

8,80 €
10,80 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB
Produkt: PAGE 9.2020
PAGE 9.2020
Zeit für Ideen! 10 Themen, 10 Visionen ++ Behavioural Design ++ Selfmarketingtool Freefonts ++ Design & Wirtschaft nach Corona ++ Außergewöhnliche Agenturen ++ Making-of: Chatbot für lexoffice ++ Nachhaltiges Packaging ++ Tutorial: UX Design mit Figma ++ Ratgeber: Font-Management-Tools

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren