Future Lions 2016: Kreativnachwuchs gesucht!

AKQA und das Cannes Lions Festival suchen wieder nach den kreativsten und innovativsten Jungkreativen weltweit.



BK_160316_FutureLions16

Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs lautet »Start Something«.

Das Briefing lautet wie immer:

Die Teilnehmer sind aufgerufen eine Zielgruppe mit einer Werbeidee für eine globale Marke so zu verbinden, wie es in in dieser Form vor drei Jahren noch nicht möglich gewesen wäre. Branchen und Medium sind dabei frei wählbar. Einsendeschluss ist der 6. April 2016 um 18:00 Uhr GMT.

»Aus Ermutigung wird Mut. Mit Future Lions ermutigen wir die nächste Generation, Grenzen zu überwinden und für ihre Ideen zu kämpfen. Es gewinnen die Teams, die sich durch kreative Neugier auszeichnen und ihrer Vorstellungskraft freien Lauf lassen«

sagt Ajaz Ahmed, CEO von AKQA.

Ian Wharton, Group Creative Director bei AKQA, gibt auf der Plattform »Think with Google« Tipps und Einblicke rund um das Thema Kreativität. Google ist auch in diesem Jahr wieder als offizieller Sponsor des Wettbewerbs dabei.

Die fünf Studenten-Teams mit den besten Ideen gewinnen eine Registrierung für das Cannes Festival of Creativity, wo sie auch am 22. Juni ausgezeichnet werden. Im Anschluss gibt es eine exklusive Party für die Gewinner, an der auch Juroren, Branchengrößen und frühere Preisträger teilnehmen werden.

Die Schule, von der die meisten Einreichungen kommen, die es ins Finale schaffen, wird zur Future Lions School of the Year gekürt. Die letzten beiden Jahre hatte die Berghs School of Communication in Stockholm die Ehre.

Zur Anmeldung und Einreichung geht es hier: www.futurelions.com.

Zur Inspiration: Das waren die fünf Gewinner aus dem vergangenen Jahr: Future Lions 2015: Das sind die Gewinner!


Mehr zum Thema:

Die Future Lions Gewinner 2014

Die Future Lions Gewinner 2013




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren