Die schönsten Bücher aus aller Welt

Die Gewinner des internationalen Wettbewerbs »Schönste Bücher aus aller Welt« stehen fest. Hier sind sie.



Bereits seit 1963 führt die Stiftung Buchkunst den internationalen Buchgestaltungswettbewerb »Schönste Bücher aus aller Welt« durch. Für den diesjährigen Preis, der am 14. März auf der Leipziger Buchmesse verliehen wird, wählte die Jury, zu der u. a. Prof. Lü Jingren aus Shanghai und der amerikanische Grafikdesigner Prem Krishnamurthy gehörten, aus 570 Einsendungen aus 30 Ländern insgesamt 14 Preisträger.

Die höchste Auszeichnung »Goldene Letter« ging in diesem Jahr an die Publikation »Meret Oppenheim. Worte nicht in giftige Buchstaben einwickeln«, die von dem Büro Bonbon aus Zürich gestaltet wurde.

Die Goldmedaille erhielt »Buchner Bründler – Bauten«, gestaltet von Ludovic Balland und Gregor Schreiter aus Basel, zwei Silbermedaillen wurden an den »Katalog der Unordnung«, den Christoph Schörkhuber aus Linz gestaltete und an »Schwarze Hunde & Bunte Schafe« von Lisa Maria Matzi aus Wien verliehen.

Alle ausgezeichneten Bücher und deren Gestalter in der Bildergalerie.

Bis zum 31. März 2014 kann man seine Arbeiten für den Wettbewerg »Schönste Bücher aus aller Welt 2014« eireichen. Alle Informationen dazu hier bei der Stiftung Buchkunst.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren