Obànndln: Typografisches zum Oktoberfest

studio frau, spezialisiert auf schönstes Kommunikationsdesign, gründet das Label »Brando and Dean« – und startet mit der »Bayrisch für Anfänger«-Kollektion.



Brando and Dean – Bayrisch für Anfänger

Damit der »Praiss«, der Preusse, auf den Wiesn auch mal richtig Bayrisch sprechen kann, hat studio frau ihre Kollektion »Bayrisch für Anfänger« herausgebracht.

Ganz schlicht typografisch, Schwarz auf Weiß und mit Begriffen, die auf den ersten Blick so gar nicht nach der deutschen Sprache aussehen, sind die bayrischen Begriffe in Lautsprache samt Betonungszeichen geschrieben.

Da braucht der Braiss, dem auch ein T-Shirt gewidmet ist, schon mal etwas Zeit, die einzelnen Wörter zu entziffern. Das »Mannzbuid« ist da noch fast das einfachste, was auch an der kunstvollen Trennung der Wörter liegt.

Aber wäre ja auch langweilig, wenn es nicht etwas zum Kniffeln gäbe.

Für die Kollektion hat das studio frau in Kooperation mit Shirtplus das Label »Brando and Dean« gegründet, benannt nach den berühmtesten T-Shirt-Trägern der Welt, Marlon Brando und James Dean. Gedruckt wird »Bayrisch für Anfänger« auf Textilien von Stanley & Stella.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren