Displayfont Eksell

Der schwedische Designer Olle Eksell zeichnete wie besessen, auch Buchstaben. Fast hätten sie es nicht ins digitale Zeitalter geschafft.



Eksell1

Bekannt wurde der legendäre Olle Eksell (1918 bis 2007) vor allem durch seine Cacao-Augen, die er 1956 als Logo für den schwedischen Schokoladenhersteller Mazetti gezeichnet hatte. Wann immer ihm Ideen kamen zeichnete er sie auf, in seinen Skizzenbüchern finden sich auch viele Buchstaben, aber nur ein einziges komplettes Alphabet. Per Hand hatte er die Schrift gezeichnet, in seinem winzigen, nur fünf Quadratmeter großen Studio in Stockholm.

Der Typedesigner Göran Söderström nahm sich die alten Lettern vor, digitalisierte sie behutsam und entwickelte daraus einen OpenType-Font in den drei Schnitten Small, Medium und Large sowie in einer Stencil-Variante. Alle vier Fonts kosten knapp 100, ein Einzelschnitt etwa 40 Euro. Zu beziehen sind sie über Söderströms Foundry Letters from Sweden.

Eksell2
Eksell3

Berühmt: Mazetti-Augen von Olle Eksell.

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren