Sponsored Content

InDesign, Typekit und InCopy mit Haeme Ulrich und Cindy Gut lernen

Adobe präsentiert eine neue Videotutorial-Reihe von und mit Haeme Ulrich. Der Publishing-Experte zeigt in kurzen Tutorials zusammen mit Cindy Gut Schritt für Schritt, was mit Typekit und InCopy jeweils im Zusammenspiel mit InDesign möglich ist.



Von Typekit hat jeder Designer schon mal gehört. Anfangs nur ein Thema für Webdesigner, die endlich mehr Fonts auf ihren Webseiten einsetzen konnten, bringt seit Anfang des Jahres der Schriftendienst, der Teil der Creative Cloud ist, auch mehr Komfort und Freiheit bei Typografie auf den Desktop. Doch wie funktioniert die Arbeit mit Typekit eigentlich? Und wie steigt man ein?

Das kann jeder Designer jetzt von den bekannten und gefragten Publishing-Experten von Ulrich Media in wenigen Minuten in kurzen Episoden lernen. Haeme Ulrich und Cindy Gut zeigen in einer Reihe von Tutorial-Videos wie der Einstieg klappt, liefern wertvolle Praxistipps und besprechen auch fortgeschrittene Themen.

In kurzen Tutorials zeigen die Publishing-Experten Haeme Ulrich und Cindy Gut wie InDesign mit Typekit oder InCopy ein perfektes Team bildet.

Dreamteam InDesign und Typekit
Die erste Reihe mit neun Tutorials widmet sich Typekit. Nach Grundlagen wie dem Download von der Typekit-Website und dem Aktivieren eines Fonts in InDesign, folgen fortgeschrittene Tipps, unter anderem wie Typekit-Preflight funktioniert oder wie man in umfangreichen Layouts Typekit-Schriften finden kann. Besonders dankbar werden viele für die Klärung häufig gestellter Fragen wie »Was passiert eigentlich mit Typekit -Schriften wenn man offline ist?« sein. So kannst Du nach dem kostenlos auf YouTube verfügbaren Crash Kurs mit Typekit und InDesign durchstarten.

Workflow mit InDesign und InCopy verstehen
In der zweiten Reihe beleuchten die Profis in weiteren neun Kurzepisoden, wie Redakteure und Layout mit InCopy und InDesign zusammenarbeiten. Nach dem Intro folgen schon die ersten Gehversuche, Strategien und ein Praxisbeispiel für die Erstellung verschiedener Sprachversionen mit den beiden Tools.

Jetzt Playlist zu InDesign und InCopy CC auf YouTube ansehen


Typekit und InCopy gleich selbst ausprobieren!
Jeder Creative Cloud-Abonnent kann die in den Tutorials vorgestellten Tipps und Tricks sofort selbst ausprobieren. Wenn Du die Creative Cloud noch nicht hast, kannst Du Typekit, InDesign und InCopy CC mit der 30 Tage-Testversion, die es unter creative.adobe.com kostenlos zum Download gibt, ausprobieren.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren