Verkehrssicherheits-Kampagne ganz ohne Tränendrüse

Wie bringt man Autofahrer dazu, das Smartphone am Steuer aus der Hand zu legen? Saatchi & Saatchi hatte für Audi eine gute Idee.



Verkehrssicherheits-Kampagne »Leave your phone while you drive« von Saatchi & Saatchi für Audi.
Verkehrssicherheits-Kampagne »Leave your phone while you drive« von Saatchi & Saatchi für Audi. © Saatchi & Saatchi Sofia

Natürlich ist Verkehrssicherheit extrem wichtig – doch die entsprechenden Plakate und Anzeigen treffen häufig nicht den richtigen Ton. Saatchi & Saatchi Bulgarien ist jetzt für Audi eine Print-Kampagne gelungen, die ohne Tränendrüse-Trauer-Szenarien oder mahnende Slogans auskommt.

Verkehrssicherheits-Kampagne »Leave your phone while you drive« von Saatchi & Saatchi für Audi.
Verkehrssicherheits-Kampagne »Leave your phone while you drive« von Saatchi & Saatchi für Audi. © Saatchi & Saatchi Sofia

»Leave your phone while you drive« besteht aus drei Motiven. Sie zeigen auf subtile Weise, welche Gefahren man übersehen könnte, wenn man während des Fahrens am Smartphone durch seinen Facebook-Feed scrollt oder sich die neuesten Fotos auf Instagram reinzieht: die Kurve der Küstenstraße, das vors Auto springende Reh oder die Schranken des Bahnübergangs.

Dafür stellen Screenshot-ähnliche Ausschnitte der entsprechenden Apps die blockierte Sicht des Fahrers dar. Der Slogan »Leave your phone while you drive« sowie das Audi-Logo stehen nicht im Fokus, sodass die Motive ganz für sich wirken. Und zwar viel eindrucksvoller als der typische erhobene Zeigefinger!

Verkehrssicherheits-Kampagne »Leave your phone while you drive« von Saatchi & Saatchi für Audi.
Verkehrssicherheits-Kampagne »Leave your phone while you drive« von Saatchi & Saatchi für Audi. © Saatchi & Saatchi Sofia

Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren