Typografische Identity mit Ecken und Rundungen aus Norwegen

Mit dieser tribal language entstand ein ganz eigenes Alphabet.



Typografie, Corporate Identity, Kristiania University College, Branding
© Snøhetta

In Oslo, Bergen und Trondheim haben sich insgesamt vier Schulen zusammengeschlossen und bilden jetzt das »Kristiania University College« (Høyskolen Kristiania). Das neue Designkonzept, entwickelt von der Branding-Agentur Snøhetta, folgt dem Wort Transformation. Das Motto lautet: »We develop people«.

Snøhetta, zugleich auch als Architektur-Büro bekannt, gestaltete die neue visuelle Identität auf Basis von Kreisen, Halbkreisen, Dreiecken und Rechtecken. Grafische Muster und typografische Formen vereinen sich in einer ganz eigenen Schrift: die Kristianske.

Das neue Branding visualisiert die Entwicklung von geschriebenen Worten, von einzelnen Personen, von den Schulen selbst mit Hilfe der eigens dafür entwickelten »tribal language«.

In der Anwendung wird die Kristiansk auch personalisiert genutzt, indem Studenten und Angestellte der Schulen ihre eigenen Namen in Kristiansk-Typo auf ihren Visitenkarten erhalten.

Auch das Studentenwerk wurde mit einbezogen und nutzt ergänzende Icons und Smileys für die »lockerere« Kommunikation.

 

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren