Lufthansa setzt auf Wasabi-Limo und Lippenpflege mit Bacon-Geschmack

Außenwerbung mal anders: Mit einem internationalen und interaktiven Reise-Kiosk trommelt die Airline für sonnige Reiseziele.



Es wirkt schon ziemlich echt, wie die asiatische Verkäuferin da in ihrem kleinen Kiosk steht, um landestypische Spezialitäten beziehungsweise Kuriositäten – Snacks, Getränke und Schnickschnack – an Passanten zu verkaufen.

Tatsächlich aber befindet sich hinter der Kiosk-Front ein großer Flatscreen, auf dem die Verkäuferin per Videokonferenz live zugeschaltet ist. Auf diese Weise kann sie auch direkt mit den Kunden vor Ort kommunizieren. Landestypische Spezialitäten, wie die geschmacklich spannende Wasabi-Limo, Lippenpflege mit Bacon-Geschmack oder aufblasbare Baseball-Schläger werden schließlich über einen Automaten ausgegeben, der sich hinter der Fassade befindet und der per Fernbedienung ausgelöst wird.

Insgesamt vier Verkäufer aus aller Welt – Tokio, Hong Kong, Miami, New York – bringen hier rund 3.500 Artikel an den Mann und an die Frau. Daneben verwickeln sie Passanten in typische Urlaubs-Dialoge und lästern über das deutsche Wetter.

Zu bestaunen war der Reise-Kiosk bis zum vergangenen Wochenende auf der ITB in Berlin, zuvor bereits in der Düsseldorfer Einkaufsmeile Königsallee. Entwickelt und umgesetzt hat die kreative Idee die Hamburger Agentur Kolle-Rebbe für die Airline Lufthansa, die die kalte Jahreszeit nutzt, um ihre sonnigen Destinationen zu bewerben.


Der Kiosk wird im Aktionszeitraum mit regionalen Funkspots, über Social Media-Plattformen und mobile Ads beworben. In Zukunft soll der Kiosk an weiteren Drehkreuzen der Lufthansa und zu weiteren Events zum Einsatz kommen.

 


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren