Gegen Hamsterkäufe

Aus der Pressemitteilung: GRIMM GALLUN HOLTAPPELS hat den Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. (BMT, www.bmt-tierschutz.de) als Neukunden gewonnen. Als erstes Projekt hat die Hamburger Agentur für die Tierschützer eine Kleintier-Kampagne



image

Aus der Pressemitteilung:
GRIMM GALLUN HOLTAPPELS hat den Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. (BMT, www.bmt-tierschutz.de) als Neukunden gewonnen. Als erstes Projekt hat die Hamburger Agentur für die Tierschützer eine Kleintier-Kampagne gegen „Hamster-Käufe“ im Baumarkt entwickelt und umgesetzt. Die bundesweite Plakat- und POS-Kampagne zeigt wie absurd es ist, Hamster oder Kaninchen im Baumarkt zu kaufen und wirbt dafür, Kleintiere in einem der sieben Tierheime von BMT zu erwerben. Die POS-Aktion „Spontankauf bei Tieren kommt nicht in die Tüte” rund um Baumärkte ergänzt die Plakat-Kampagne. Am 8. August 2009 werden bundesweit an ausgewählten Locations Einkaufstüten verteilt, auf denen ein angsterfüllter Hamster in eine Tüte gefüllt mit Hammer, Zange und Zollstock fällt. In den Tüten liegen Broschüren zur artgerechten Haltung von Kleintieren.

 



Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren