Airbnb bekommt ein eigenes Designstudio inklusive Logo-Adaption

Das erste offizielle Projekt ist architektonischer Art und wird via Airbnb buchbar sein …



Animiertes Logo

Dass Airbnb Wert auf Design legt, ist nichts Neues. Umso weniger überraschte die Bekanntgabe am 2. August 2016, dass die populäre Plattform jetzt ein eigenes Designstudio hat. Warum auch kreative Arbeiten auslagern, wenn man schon zwei Designer als Co-Gründer an Bord hat? Allerdings sieht es so aus, als ob sich das neue Designstudio namens »Samara« zunächst auf Architektur und Stadtplanung fokussiert.

Der Airbnb Co-Gründer und CPO Joe Gebbia stellte Samara als multidisziplinär arbeitend, Innovationen vorantreibend und dabei aber stets der Airbnb Community treu bleibend vor. Im Fokus der kommenden Projekte stünden Architektur, Produktdesign sowie Softwareentwicklung.

Im Zuge dessen wurde auch gleich das erste Projekt vorgestellt. Das »Yoshino Cedar House«, das für die Ausstellung »House Vision« in Tokyo in Zusammenarbeit mit dem japanischen Architekten Go Hasegawa gestaltet wurde, soll nach der Ausstellung buchbar sein. Dieses Innovationsprojekt in Form eines Holzhauses (siehe Bilder unten in der Galerie) wird zudem als eine Art Community Center bereitstehen.

Ob solche Häuser die Kommunikation zwischen Bewohnern und Gästen fördert, bleibt abzuwarten. Kritische Stimmen werfen Airbnb seit geraumer Zeit vor, dass sich in Großstädten der Wohnungsmarkt negativ verändern würde. Das »Yoshino Cedar House« ist Vorreiter, das Konzept könnte laut Samara gegebenenfalls an anderen Standorten übernommen werden.

Konsequenterweise adaptierte Samara das Logo nur leicht und fügte dem Signet lediglich einen Punkt hinzu, der die Icon-Linienführung unterbricht. So büßt das Bélo-Logo in keinster Weise an seiner Wiedererkennbarkeit ein, vermittelt jedoch etwas Neues. Der Punkt kann für die Entwicklung neuer Ideen, Projekte und Services für die Community stehen.

Ebenso das Yoshino Cedar House erhielt ein eigenes Signet, das beide Logo-Varianten – Airbnb selbst und Samara – aufgreift. Das Icon zeichnet eine Art Dach und integriert zwei Punkte, die die Idee des Community Center zu visualisieren scheint.

Mehr Beiträge zum Thema: New York Marathon: Perfekt animierte Motivation für LäuferIm Zimmer von Vincent van Gogh übernachten – via Airbnb ist das jetzt möglich




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren