PAGE online

The Battle of Print: Druckerei sucht die besten Filmplakate

Stürken Albrecht setzt voll und ganz auf Print – klar, denn sie ist eine Druckerei. Einmal im Jahr lobt sie den Wettbewerb »The Battle of Print« aus, an dem sich sowohl Grafiker und Illustratoren als auch Fotografen und Typografen beteiligen können. Das Motto lautet in diesem Jahr: Filmplakate.

Stürken Albrecht setzt voll und ganz auf Print – klar, denn sie ist eine Druckerei. Einmal im Jahr lobt sie den Wettbewerb »The Battle of Print« aus, an dem sich sowohl Grafiker und Illustratoren als auch Fotografen und Typografen beteiligen können.

Das Motto lautet in diesem Jahr: Filmplakate. Aus den von einer Jury gekürten Siegermotiven stellt der Veranstalter wie in jedem Jahr einen veredelten Kalender zusammen. Neu ist die zusätzliche Ausstellung ausgewählter Arbeiten, die vom 28. September bis zum 3. Oktober im Bremer Wilhelm-Wagenfeld-Haus zu sehen sein wird. Einsendeschluss für die Schlacht der besten Druckmotive ist der 24. August. Zu den Teilnahmebedingungen und -formularen geht es hier.

Produkt: PAGE 01.2020 Digital
PAGE 01.2020 Digital
Kreative fürs Klima ++ CD/CI: Bildsprachen für Zukunftsgewandtheit ++ Designstudium: Neue Studiengänge ++ RGB-Druck ++ Equipment-Ratgeber: Mobile Work ++ Geschlechterklischees ++ VW-Designsystem ++ Social-Media-Werbung ++ VR-Headsets im Test

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren