Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie 2007

Eine wahre Einsendeflut verzeichnet der diesjährige Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie. Über 200 Fotografen, Agenturen, Druckereien, Buchbindereien, Hochschulen und Zulieferfirmen haben sich mit 334 Printprodukten an dem großen



Branchenwettbewerb beteiligt. Gegenüber dem Vorjahr mit 240 Einsendungen bedeutet das einen neuen Einsenderekord.
Bereits im vierten Jahr werden bei dem Branchenaward innovative Printprodukte und Unternehmen sowie neuartige technologische Lösungen mit dem Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie ausgezeichnet. Der Wettbewerb verdeutlicht die Attraktivität und Leistungsfähigkeit der Druckindustrie nach innen und nach außen. Unterstützt wird die Initiative von über 30 namhaften Partnern, darunter MACup als Medienpartner.
Der Wettbewerb umfasst die Bereiche »Druckprodukte«, »Marketing« sowie »Technologie«. In jedem dieser Bereiche gibt es mehrere Kategorien. Teilnehmen können je nach Kategorie Druckereien, Agenturen, Fotostudios, Verlage, Vorstufenbetriebe und Weiterverarbeitungsunternehmen mit Firmensitz oder Niederlassung in Deutschland, Berufs- und Technikerschulen in Deutschland sowie die internationale Zulieferindustrie. Bei den Printprodukten werden nicht nur die Dienstleister, sondern auch deren Auftraggeber ausgezeichnet.
Am 19. September 2007 werden im Rahmen der PrintNight in Frankfurt/Main die drei Erstplatzierten in allen Kategorien prämiert. Im drupa-Jahr 2008 startet der Bewerbungstermin für den nächsten Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie am 15. Februar 2008.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren