Future Lions: Miami Ad School Hamburg ist School of the Year

Aus der Hamburger Kreativschmiede kamen die meisten Future-Lions-Einreichungen, die in die engere Auswahl gelangten.




Mit der Miami Ad School Europe in Hamburg bekommt zum ersten Mal eine deutsche Bildungseinrichtung den Titel in dem von AKQA initiierten Wettbewerb, der in diesem Jahr zum sechsten Mal stattfindet. Bei dem Nachwuchs-Wettbewerb Future Lions können Studenten eine Werbeidee für eine globale Marke ihrer Wahl einreichen. Die einzige Prämisse ist: Die Kampagne wäre in der Form vor fünf Jahren noch nicht möglich gewesen. Die Gewinner der Future Lions werden am 24. Juni im Rahmen des Cannes Festivals gekürt.

In den vergangenen zwei Jahren ging die Auszeichnung School of the Year an die Berghs School of Communication in Europa und Südafrika. Die deutschen Miami-Ad-School-Chefs Niklas Frings-Rupp und Oliver Voss überlegen sich bereits, wie sie den Titel gebührend feiern.


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren