Cannes Lions 2012: Outdoor Grand Prix für Jung von Matt

Bei der zweiten Award-Nacht in Cannes stand Jung von Matt ganz oben auf dem Treppchen. Sie erhielten einen Grand Prix in der Kategorie Outdoor für »Invisible Drive« für Mercedes.



Bei der zweiten Award-Nacht in Cannes stand Jung von Matt ganz oben auf dem Treppchen. Sie erhielten einen Grand Prix in der Kategorie Outdoor für »Invisible Drive« für Mercedes.



Die Aktion mit dem unsichtbaren Auto hatte bereits am Vorabend mehrere Löwen abgesahnt. Jung von Matt ist allerdings nicht der alleinige Grand Prix Sieger in Outdoor: Auch Ogilvy Shanghai sicherte sich einen für #cokehands für Coca-Cola. JvM holte außerdem zwei Mal Silber für Imagine (Lego) und je ein Mal Bronze für Look Twice (Mercedes)und Code Noah (Noah). Weitere deutsche Sieger in der Kategorie waren BBDO, Serviceplan, Grabarz & Partner, Lukas Lindemann Rosinski und DDB Tribal. Insgesamt gab es 12 Outdoor-Löwen für deutsche Agenturen.

In der Kategorie Creative Effectiveness holte BBH London den Gradn Prix für Axe Excite (Unilever). Insgesamt wurden in der noch jungen Kategorie (zweites Jahr) nur sechs Agenturen ausgezeichnet – darunter kempertrautmann für die Kampagene Deutschland findet euch (Initiative Vermisste Kinder).

Den Media Grand Prix heimste Manning Gottlieb OMD London für Google Voice Search (Google) ein. Media Agency of the year wurde Duval Guillaume Modem Antwerpen, gefolgt von Jung von Matt Hamburg. JvM sackte Media-Gold ein für Stones Telling Stories – Online Holocaust Memorial (Gunter Demnig) sowie Silber für Online Street Musicians (Deutsches Rotes Kreuz). Kempertrautmann sicherte sich Gold und Silber für Every 18 Seconds Somebody Dies of Aids (Deutsche Aids-Stiftung). Weitere Media-Lions gingen an Serviceplan, Ogilvy & Mather, Mediacom, Grey, Saatchi & Saatchi und AM Agentur für Kommunikation.

Zum ersten Mal wurden am Dienstagabend Löwen in der Kategorie Mobile verliehen. Grow Interactive Norfolk / Johannes Leonardo New York nahm den ersten Mobile Grand Prix nach Hause für Hilltop Re-imagined for Coca-Cola (Google). Deutsche Agenturen waren vier Löwen vertreten. YOC und Carat Düsseldorf holten Gold für Mystery Ad (Nokia), Plan.net bekam Silber und Bronze für Beating Facts (Initiative Frauen gegen Gewalt). Ebenfalls Bronze sicherte sich die Münchner Agentur Conraid Caine für die App Recollections (Siemens).

Die ausführliche Gewinnerliste gibt es hier


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren