Walk of Happiness mit Handlettering

Typografische Schnitzeljagd durch Berlin – mit acht Stationen und Handletterings.



Rosa Kammermeier hat als Adobe Creative Resident die Förderung genutzt, um einen »Walk of Happiness« zu entwickeln, der positive Energie ausstrahlt und bisher in München und Las Vegas stattfand.

Jetzt ist er nach Berlin gekommen – mit acht Stationen, die über die ganze Stadt verteilt sind und zu Handletterings führen, die in Schaufenstern von einer Fashion-Boutique, mehrerer Papeterien (darunter dem Ausnahme-Laden Lubian an der Volksbühne), einem Hairstylisten und dem Ethical Fashion Store angebracht sind.

Als die Grafikdesignerin und Typografin ihre Tour im letzten September in München installierte, waren dort Sprüche wie »Stay hungry, stay foolish« zu lesen, »Du warst heid aber Guad« oder »Bonjour Mon Amour«.

Doch nicht nur die positiven Sprüche sollen Freude bereiten, sondern auch die Tour durch die Stadt selbst, das Bewegen, Spazieren und Entdeckungen machen.

Streckeninfos hier.


Schlagworte: ,




3 Antworten zu “Walk of Happiness mit Handlettering”

  1. Frieda Das sagt:

    Super Idee! Und schade, dass keine Bilder der Typo-Umsetzungen bei den genannten Stationen zu finden sind, nur Links auf die Shops und deren Angebote.

  2. Heike sagt:

    Coole Sache. Ich als “Glueckswomen” bin bei Happiness natürlich direkt dabei und teile dies gerne in meiner Facebookgruppe.

  3. Alexandra sagt:

    Wir arbeiten im Bereich Inclusive Design und Gestaltung und wir finden diese graphische Arbeit sehr schön! Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren