PAGE online

Variabler Displayfont Laif

Von der Foundry New Letters aus München kommt eine neue, geometrische Schriftfamilie.

Laif Opener

Inspiriert ist Laif von Technologieunternehmen und legendären Logos wie denen des Audi Quattro oder der NASA. Die Schriften beider Logos haben durch die ungewöhnliche Form der Buchstaben einen futuristischen bionischen Touch. Laif ist eine zeitgemäße Neuinterpretation dieser alten Klassiker. 

Mit insgesamt 35 Schnitten und einem Variable Font mit den Achsen width und weight bietet der Displayfont jede Menge  Gestaltungsmöglichkeiten. Ein Einzelschnitt kostet 20, die ganze Familie 180 Euro. Kaufen kann man Laif direkt bei New Letters.

LaifFont

Laifgif

LifeSample

LaifSchnitte1

LaifSchnitte2

 

Produkt: eDossier: »Goodbye Times! 7 frische Alternativen«
eDossier: »Goodbye Times! 7 frische Alternativen«
Wir zeigen Serifenschriften für Lesetexte, die der Times weit überlegen sind

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren