TypograVieh Lebt! 8

Am 1. und 2. Juni findet in Weimar zum achten Mal die Veranstaltung TypograVieh lebt! statt.



 

Alle Jahre wieder finden sich an der Bauhaus-Universität Weimar Studenten zusammen, die das Symposium TypograVieh Lebt! organisieren und durchführen. Dieses Jahr bereits zum achten Mal. Der Pressetext der rührigen Studenten ist so nett, dass ihm nichts mehr hinzuzufügen ist:

In diesem Jahr hat sich wieder eine engagierte Schriftfamilie von Studenten der Bauhaus-Universität Weimar zusammengefunden, um mit breitem Workshopangebot und fetten Vorträgen die Sitzreihen richtig durchzuschießen. Das punzig kleine, kernige TypograVieh bricht am 1. und 2. Juni 2012 in neue Gevierte auf!

Unter dem Motto »8/∞ – End of line« wird in diesem Jahr das Orakel von Typhi befragt. Gemeinsam mit Irma Boom (NL), Petr van Blokland (NL), Dafi Kühne (CH), Verena Gerlach (D), Jakob Runge (D) und dem Studio Bendita Gloria (ES) wollen wir die Zukunft unserer Profession gegen die Vergangenheit aufstellen. Eine Reise zwischen den Zeilen bis über den Rand des Satzspiegels hinaus.

Auch wenn die Route ungewiss ist, so bleibt doch immerhin der Setzkasten der alte: Das Internationale SommerTyposium findet in der gewohnt gemütlichen Atmosphäre im E-Werk (Lichthaus-Kino) in Weimar statt. Auch dieses Jahr bleibt das Typosium kostenfrei! Damit wir aber nicht ganz align dastehen, würden wir uns sehr über Besuch freuen und laden hiermit herzlich ein, vom 1. bis 2. Juni 2012 nach Weimar zu kommen.

1. Juni: Workshops, 2. Juni: Vorträge, Beginn 10 Uhr

Mit freundlichen Glyphen und bis bold, das TypograVieh lebt! Team


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren