PAGE online

Typo-Know-how für alle

Die Typographics Conference findet auch 2021 statt, natürlich remote.

TypographicsOpener

Mit ihren Vorträgen, Workshops und dem TypeLab richtet sich die Typographics Conference an alle, die sich für Typo interessieren: für Typedesign selbst sowie für den Einsatz von Schriften in Grafik- und Webdesign, Packaging oder Branding.

Dieses Jahr liegt ein besonderes Augenmerk auf den Möglichkeiten und Grenzen digitaler Typografie. Die insgesamt dreißig Vorträge finden zwischen dem 1. Juni und dem 1. Juli statt, immer dienstags und donnerstags.

Dank der gefundenen Sponsor:innen gilt für die Konferenzteilnahme das Prinzip »pay-what-you-can«. Das eher technisch orientierte TypeLab ist ohnehin kostenlos. Die Themen der ein- oder zweitägigen Workshops reichen von »Thinking With Your Hands« mit Cyrus Highsmith über »Branding With Type« mit Ellen Lupton bis zu »Teaching Type On The Web« mit Amy Papaelias. Sie kosten jeweils rund 245 Dollar. 

TypographicsDatum

 

Produkt: eDossier »Helvetica-Alternativen«
eDossier »Helvetica-Alternativen«
Fünf frische Helvetica-Alternativen für individuelle Auftritte

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren