PAGE online

The Art of Letters: ein Buch von Kris Sowersby

Ein neues Buch des bekannten neuseeländischen Typedesigners untersucht die Schnittstellen von Kunst, Funktion und Form in der Schriftgestaltung.

SowersbyBuch

Mit einer Kickstarter Kampagne will Kris Sowersby, Gründer der neuseeländischen Foundry Klim Type, das 800 Seiten starke Buch finanzieren. Es soll ein visuelles Buchstabenfest eines der weltweit führenden Schriftdesigner werden.

Während normale Menschen die sie umgebenden Buchstaben kaum wahrnehmen, haben Typedesigner eine enge und komplexe Beziehung zu ihnen. Kris Sowersby, der sie als eigenständige Kunstwerke betrachtet, lebt ein solches Leben und will uns in »The Art of Letters« daran teilhaben lassen. 

Noch 11 Tage läuft die Kickstarter Kampagne und wir drücken die Daumen, dass das Finanzierungsziel von gut 18.000 Euro erreicht wird.

 

Produkt: eDossier »Typografie für Screens von klein bis winzig«
eDossier »Typografie für Screens von klein bis winzig«
Small-Screen-Typografie: Lesbarkeit, Schriftgrößen, Brand- & Corporate Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren